präsentiert von
Menü
0:1 in Weyarn

Amateure unterliegen Atlético Baleares knapp

Eine knappe Testspielniederlage mussten die Amateure des FC Bayern am Mittwochnachmittag hinnehmen. In Weyarn unterlag die Mannschaft von Trainer Heiko Vogel dem spanischen Drittligisten Atlético Baleares mit 0:1 (0:1). Die Spanier, die von Ex-FCB-Profi Christian Ziege trainiert werden, erzielten dabei in Minute 25 den entscheidenden Treffer.

„Für uns war es ein gelungener Test. In der zweiten Halbzeit haben wir es deutlich besser gemacht als noch im ersten Durchgang und haben uns einige Chancen erspielt“, beschrieb Vogel nach der Partie. „Ein besonderes Lob geht an die vier A-Jugendlichen, die aus dem Trainingslager in Bad Griesbach angereist sind. Sie haben ihre Sache sehr gut gemacht“, meinte der 40-Jährige.

Aufgrund der Audi Summer Tour 2016 der Profis in den USA fehlten den Amateuren in Weyarn sieben Spieler. Darüber hinaus musste Innenverteidiger Korbinian Burger mit leichten muskulären Problemen passen. Dafür war als Gastspieler mit dabei der Ex-FCB-Jugendspieler Markus Steinhöfer, der sich aktuell bei der Reservemannschaft des Rekordmeisters fit hält.

Im ersten Spielabschnitt war Atlético Baleares die bessere Mannschaft und ging in der 25. Minute folgerichtig mit 0:1 in Führung. Nach dem Seitenwechsel kamen die Bayern besser in die Partie. Die Vogel-Elf dominierte jetzt und kam zu der einen oder anderen guten Gelegenheit. Der Ausgleich sollte jedoch nicht mehr gelingen. Das nächste Testspiel bestreiten die Amateure am kommenden Dienstag um 18:30 Uhr in Niederndorf gegen den FC Kufstein.

Aufstellung FCB-Amateure: Weinkauf - Pohl, Bösel (55. Awoudja), Puchegger - Hingerl (55. Götze), Obermair (45. Stingl) - Steinhöfer, Scholl, Grahovac - Hägler (55. Wintzheimer), Strein

Tore: 0:1 (25.)

Weitere Inhalte