präsentiert von
Menü
Testsieg in Pocking

4:3-Erfolg für U19 gegen FC Liverpool

Einen verdienten Testspielerfolg konnten die U19-Junioren des FC Bayern am Freitagabend verbuchen. In Pocking besiegte die Mannschaft von Trainer Holger Seitz den gleichaltrigen Nachwuchs des FC Liverpool mit 4:3 (4:2). Meritan Shabani, Marco Friedl, Timothy Tillman und Adrian Fein waren dabei bereits in der ersten Halbzeit für die Münchner erfolgreich. In den kommenden Tagen absolviert der FCB nun ein Trainingslager in Bad Griesbach.

„Grundsätzlich können wir mit der Leistung zufrieden sein“, meinte Seitz nach der Partie. „Die erste Halbzeit war sehr gut, auch wenn die Gegentore vermeidbar waren. Auch die zweite Hälfte war in Ordnung, besonders vor dem Hintergrund, dass wir in den letzten Tagen sehr intensiv trainiert haben und einige Jungs bei den Profis dabei waren“, so der Bayern-Coach weiter. Neben Ron-Thorben Hoffmann, Mathis Lange und Yousef Emghames fehlten den Bayern in Pocking auch die angeschlagenen Jonathan Meier und Maximilian Zaiser.

Sechs Tore in Halbzeit eins

Der erste Spielabschnitt gestaltete sich torreich. Gerade einmal sieben Minuten waren gespielt, als Shabani nach einer starken Friedl-Flanke zum 1:0 traf. Nur drei Minuten später gelang Liverpool jedoch in Person von Lian Millar der Ausgleich. Nach einem Foul an Manuel Wintzheimer brachte Friedl die Bayern per Elfmeter erneut in Front (20.). Tillman konnte eine Viertelstunde danach sogar auf 3:1 erhöhen.

Auf den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer der Engländer von Rhidan Brewster (37.) fand Fein mit dem Pausenpfiff die passende Antwort. Sein abgefälschter Schuss landete zur 4:2-Halbzeitführung im Netz. Nach dem Seitenwechsel neutralisierten sich die Teams über weite Strecken. Zwanzig Minuten vor dem Ende gelang Millar sein zweiter Treffer zum 4:3. Den knappen Vorsprung konnte der FCB in der Schlussphase verteidigen und somit den vierten Sieg im fünften Testspiel einfahren.

Bis kommenden Freitag absolvieren die Münchner nun ihr Trainingslager in Bad Griesbach. Das nächste Testspiel steht dann am Freitag, 29. Juli, auf dem Programm. In Heimstetten trifft die U19 auf den VfB Stuttgart.

Aufstellung FCB-U19: Caruso (46. Sawyerr) – Stingl (60. Türkkalesi), Götze (46. Isherwood), Awoudja, Friedl – Shabani (68. Franzke), Fein (68. Memetoglou), Tarnat, Tillman (68. Kollmann) – Crnicki (60. Hadzic), Wintzheimer

Tore: 1:0 Shabani (7.), 1:1 Millar (10.), 2:1 Friedl (20./Foulelfmeter), 3:1 Tillman (35.), 3:2 Brewster (37.), 4:2 Fein (45.), 4:3 Millar (70.)

Weitere Inhalte