präsentiert von
Menü
2:1 gegen Haching

Siegtreffer in letzter Minute - U19 mit Testerfolg

Den zweiten Testspielsieg in der Vorbereitung auf die neue Saison konnten die U19-Junioren des FC Bayern am Mittwochabend verbuchen. Gegen die U19 der SpVgg Unterhaching setzte sich das Team von Trainer Holger Seitz in Anzing mit 2:1 (1:1) durch. „Es war eine ordentliche Leistung. In der zweiten Halbzeit haben wir uns eine Vielzahl von Chancen herausgespielt, daraus müssen wir aber mehr machen“, meinte Seitz nach der Partie.

Der FCB-Coach musste auf zahlreiche Spieler verzichten, die aktuell mit den Profis trainieren. Dafür rückten mit Alexander Nitzl, Thomas Rausch und Marcel Zylla drei B-Jugendliche in den Kader. So standen der U19 am Mittwoch insgesamt 14 Akteure zur Verfügung.

Die Bayern kontrollierten die Partie und hatten viel Ballbesitz, zwingende Chancen erspielte sich die Seitz-Elf jedoch nur selten. Unterhaching gelang nach einem Konter in Minute 23 sogar die Führung. 14 Minuten später konnte der FCB in Person von Benjamin Hadzic aber ausgleichen.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Münchner zu einigen Möglichkeiten. Maximilian Franzke und Resul Türkkalesi scheiterten zunächst am Pfosten. In der Nachspielzeit belohnte Adrian Fein die Bayern dann aber doch noch mit dem 2:1-Siegtreffer. Das nächste Testspiel bestreitet die U19 am kommenden Samstag um 14 Uhr in Neudrossenfeld gegen RB Leipzig.

Aufstellung FCB-U19: Caruso (46. Sawyerr) - Zaiser, Nitzl, Isherwood, Meier (46. Rausch) - Fein, Tarnat, Shabani - Türkkalesi, Hadzic (46. Zylla), Franzke

Tore: 0:1 (23.), 1:1 Hadzic (37.), 2:1 Fein (90.)

Weitere Inhalte