präsentiert von
Menü
„Stolz und glücklich“

Bayern gratulieren Gold-Mädels

Der Gewinn der Goldmedaille durch die DFB-Frauen um die Münchnerinnen Melanie Behringer, Sara Däbritz, Melanie Leupolz und Leonie Maier hat auch beim FC Bayern für Begeisterung gesorgt. „Wir haben alles verfolgt!“, sagte ein begeisterter Manuel Neuer, der stellvertretend für die Münchner per Video gratulierte. Der Welttorhüter konnte mit den Teamkollegen nach dem fast zeitgleich stattfindenden Pokalspiel gegen Jena (5:0) zumindest noch die zweite Hälfte der Frauen verfolgen. „Wir sind stolz und glücklich, dass ihr es gepackt habt.“

Auch Thomas Müller wandte sich in einer Videobotschaft an die Heldinnen von Rio. „Gratulation an die deutschen Olympia-Damen im Fußball! Gold zu gewinnen, ist etwas ganz Besonderes.“ Auch Bayern-Trainer Carlo Ancelotti sandte Videogrüße an die Goldgewinnerinnen.

Müller blickte zudem auf die nächste Goldchance voraus. Denn auch die Herren stehen im Finale! „Heute drücken wir natürlich auch unserer U21 die Daumen. Haut sie weg! Gegen Brasilien haben wir gute Erfahrungen gemacht.“ Am Abend (22:30 Uhr MESZ) spielt die Elf von Horst Hrubesch im Maracana gegen den Gastgeber um Gold - dort also, wo Müller & Co. vor zwei Jahren ihren größten Triumph mit der Nationalelf gefeiert hatten.

Weitere Inhalte