präsentiert von
Menü
Jugendergebnisse

FCB-Nachwuchs mit erfolgreichen Testspielen

Einige Mannschaften des FC Bayern junior teams waren am Wochenende aktiv. Hier gibt es einen Überblick der Ergebnisse.

U16 besiegt Tirol mit 3:0

Einen souveränen Testerfolg konnten die U16-Junioren des FC Bayern am Samstag einfahren. Gegen AKA Tirol gelang der Mannschaft von Trainer Danny Schwarz ein 3:0-Heimsieg. Marvin Cuni mit einem Doppelpack und Falvius Daniliuc schossen den FCB bereits in der ersten Hälfte auf die Siegerstraße. Nach der Pause verloren die Bayern etwas den Faden und so blieb es beim 3:0. „Insgesamt können wir zufrieden sein. In der ersten Halbzeit haben wir gut gespielt und uns viele Chancen erarbeitet. So hätten wir auch höher führen können. Nach der Pause haben wir dann zu viele einfache Fehler gemacht“, beschrieb Schwarz nach der Partie.

Testerfolg und -niederlage für U15

Die U15 war am Wochenende gleich zweimal im Einsatz. Am Samstag gelang zunächst ein deutlicher Testspielsieg an der heimischen Säbener Straße. Die Mannschaft von Trainer Peter Wenninger setzte sich gegen den VfR Aalen mit 8:0 durch. Malik Tillmann (2), Berkan Barin (2), Alexander Bazdrigiannis, Abdul Bangura, Philipp Skodic und Marco Mannhardt erzielten dabei die Treffer für die Münchner. „Es war eine weitere Etappe, aber wir sind noch lange nicht am Ziel. Die Jungs haben trotz der heißen Temperaturen über 70 Minuten gut gearbeitet“, sprach FCB-Coach Wenninger seinem Team ein Lob aus.
Einen Tag später unterlagen die personell angeschlagenen Bayern im Heimspiel RB Salzburg mit 1:4. Dabei verschlief die Wenninger-Elf den Beginn der Partie und lag nach zehn Minuten bereits mit 0:2 in Rückstand. Julian Stix konnte für den FCB verkürzen. In den letzten fünf Minuten kassierten die Münchner dann noch zwei weitere Gegentreffer. „Die Mannschaft war nach dem gestrigen Spiel und bei den heißen Temperaturen platt“, beschrieb Wenninger.

U14 mit deutlichem Testsieg

Einen mehr als deutlichen Sieg konnten die U14-Junioren am Sonntag verbuchen. Gegen den VfR Aalen gewannen die Münchner an der heimischen Säbener Straße mit 15:0. Brandon Happi Monthe (3), Behar Neziri (2), Micha Bareis (2), Henrik Brugner (2), Ibrahim Madougou (2), Timon Obermeier, David Herold, Paul Schemat und Roman Reinelt erzielten dabei die Treffer für den FCB. „Offensiv haben die Jungs es gut gemacht und waren sehr effizient in der Chancenverwertung. Das Team hat die Trainingsinhalte gut umgesetzt“, meinte Bayern-Trainer Alexander Moj.

5:2-Erfolg im ersten Spiel für U13

In ihrem ersten Spiel der neuen Saison gelang der U13 des FCB am Sonntag ein 5:2-Erfolg. An der Säbener Straße setzte sich das Team von Trainer Maximilian Knauer gegen RB Salzburg durch. Yusuf Kabadayi steuerte drei Treffer bei, die weiteren Tore erzielten Marius Wörl per Elfmeter und Francis Sesay. „Es war ein sehr guter Test gegen einen starken Gegner. Die Jungs haben es über die komplette Spielzeit gut gemacht und verdient gewonnen“, sprach Knauer seinem Team ein Lob aus.




 

Weitere Inhalte