präsentiert von
Menü
'Mit Ergebnis nicht zufrieden'

Amateure und FC Kufstein trennen sich 2:2

Die Amateure des FC Bayern trennten sich am Dienstagabend in einem Testspiel vom FC Kufstein unentschieden 2:2 (1:1). In Niederndorf brachte Daniel Hägler die Mannschaft von Trainer Heiko Vogel bereits nach sechs Minuten in Front. Der österreichische Regionalligist glich drei Minuten vor der Halbzeit per Elfmeter aus. Einen sehenswerten Treffer zum zwischenzeitlichen 2:1 durch Sebastian Bösel (78.) konnte Kufstein acht Minuten vor dem Ende egalisieren. „Mit dem Ergebnis können wir nicht zufrieden sein. Wir hatten das Spiel im Griff, haben uns einige Chancen herausgespielt und hätten gewinnen müssen“, zog Vogel sein Fazit.

Gegen Kufstein mussten die Münchner auf sieben Spieler verzichten, die aktuell mit den Profis auf der Audi Summer Tour 2016 in den USA sind. Neben Markus Steinhöfer, der sich aktuell bei der Reserve des Rekordmeisters fit hält, war am Dienstag mit Yannick Toth auch ein Testspieler dabei. Darüber hinaus verstärkten die beiden U19-Spieler Felix Götze und Maxime Awoudja den Kader.

Hägler und Bösel treffen

Aus Sicht der Bayern ließ sich die Partie gut an. Steinhöfer fand bereits in der sechsten Minute mit einer Flanke Hägler, der zur frühen Führung einköpfte. Michael Strein vergab sieben Minuten später freistehend vor dem Kufsteiner Torhüter. Nach einer starken Vorlage von Lucas Scholl hatte Toth die Chance, auf 2:0 zu stellen, schoss jedoch knapp vorbei (30.). Kufstein bekam in Minute 42 einen fragwürdigen Elfmeter zugesprochen und konnte ausgleichen.

Bitter für die Bayern: Bastian Grahovac musste nach etwas mehr als einer Stunde verletzt ausgewechselt werden. Zwölf Minuten vor dem Ende fasste sich der eingewechselte Bösel ein Herz. Der 21-Jährige zog aus 22 Metern ab und brachte den FCB wieder in Front. Zum Sieg sollte es aber nicht reichen. Nur vier Minuten später gelang Kufstein der erneute Ausgleich. Strein hatte wenige Sekunde vor dem Schlusspfiff noch die Gelegenheit auf das 3:2, traf den Ball jedoch nicht richtig. So blieb es beim 2:2-Unentschieden.

Aufstellung FCB-Amateure: Rössl (46. Weinkauf) - Grahovac (63. Pohl), Götze (46. Awoudja), Burger, Puchegger - Steinhöfer, Obermaier (59. Hingerl), Toth (59. Bösel), Scholl - Strein, Hägler

Tore: 1:0 Hägler (6.), 1:1 (42./Elfmeter), 2:1 Bösel (78.), 2:2 (82.)

Weitere Inhalte