präsentiert von
Menü
„Campeónes!“

Tosender Empfang für goldenes Olympia-Quintett

Donnerstag, Viertel vor ein Uhr mittags. Im Mitarbeiter-Casino des FC Bayern erschallt tosender Applaus. So ist das eben, wenn Olympiasiegerinnen den Raum betreten. Melanie Behringer, Melanie Leupolz, Simone Laudehr, Leonie Maier und Sara Däbritz, die rund fünf Tage zuvor mit der deutschen Frauen-Nationalmannschaft die Gold-Medaille in Rio de Janeiro gewonnen hatten, wurden lautstark gefeiert beim FC Bayern. Auch vom stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Jan-Christian Dreesen und Uli Hoeneß, die den Golden Girls persönlich gratulierten.

Zuvor hatten bereits die Männer ihre Glückwünsche ausgesprochen, als sie nach ihrem Training die Olympiasiegerinnen am Spielfeldrand ausmachten. Thiago, Javi Martínez und andere stimmten ein „Campeónes!“ an, auch Philipp Lahm und Robert Lewandowski gratulierten. Carlo Ancelotti kam extra noch einmal aus seiner Trainerkabine, um den Münchnerinnen die Hand zu schütteln. Und alle bestaunten natürlich ganz besonderes die goldenen Medaillen, die das olympische Quintett stolz präsentierte. Ehre, wem Ehre gebührt.

Übrigens: Vor dem Bundesliga-Auftakt der Herren am Freitagabend (20:30 Uhr) werden die Golden Girls noch offiziell in der Allianz Arena geehrt.