präsentiert von
Menü
Jugendergebnisse

U16 & U15 mit gelungenem Auftakt

Einige Mannschaften des FC Bayern junior teams waren am Wochenende aktiv. Hier gibt es einen Überblick der Ergebnisse.

2:1-Testsieg für U19

Einen Testspielerfolg konnten die U19-Junioren des FC Bayern am Freitag verbuchen. Mit 2:1 (1:1) besiegte die Mannschaft von Trainer Holger Seitz die SpVgg Unterhaching. Aufgrund der Länderspielabstellungen von Thomas Isherwood, Marco Friedl und Resul Türkkalesi rückten einige U17-Spieler in den Kader. Nachdem Unterhaching zunächst in Führung ging, gelang Okan Memetoglou in der 35. Minute per Freistoß der Ausgleich. Elias Kratzer erzielte kurz vor dem Ende der Partie den Siegtreffer für die Bayern (89.). „Es war ein guter Test, ich bin zufrieden. Jetzt gilt die Konzentration dem Bundesligaheimspiel gegen Mainz am kommenden Samstag“, meinte Seitz.

Deutlicher Auftaktsieg für U16

Hervorragend gestartet sind die U16-Junioren am Sonntag in die neue Saison in der U17-Bayernliga. Bei Viktoria Aschaffenburg siegte das Team von Trainer Danny Schwarz mit 4:0 (2:0). Marvin Cuni stellte mit einem Doppelpack (24./36.) die 2:0-Pausenführung für den FCB her. Nach dem Seitenwechsel machte Cuni sogar noch seinen dritten Treffer (59.), vier Minuten später traf Denil Badzak zum 4:0-Endstand. „Es war natürlich ein gelungener Auftakt. Wir haben überzeugenden Fußball gespielt. Einzig die Chancenverwertung war nicht zufriedenstellend, so hätte der Sieg noch deutlicher ausfallen können“, resümierte Schwarz.

U15 mit Remis beim Topfavoriten Stuttgart

Dank einer starken Leistung konnte die U15 zum Saisonauftakt beim VfB Stuttgart einen Punkt einfahren. Gegen den „Topfavoriten“, wie FCB-Coach Peter Wenninger den VfB im Vorfeld bezeichnete, konnten die Bayern die guten Eindrücke der Vorbereitung bestätigen. Nach einer torlosen ersten Halbzeit gelang dem Nachwuchs des Rekordmeisters in Person von Abdul Bangura in Minute 40 der Führungstreffer. Neun Minuten vor dem Ende konnten die Stuttgarter ausgleichen. „Wir können sehr zufrieden sein. Die Jungs haben alles reingehauen, super gegen den Ball gearbeitet, kaum etwas zugelassen und immer wieder Nadelstiche gesetzt. Auf der Leistung gilt es jetzt aufzubauen und weiter zu arbeiten“, zog Wenninger sein Fazit.

Weitere Inhalte