präsentiert von
Menü
junior team Kompakt

3:0! U15 besiegt Ingolstadt

Im junior team Kompakt informiert fcbayern.com über die aktuellen Geschehnisse rund um den Nachwuchs des Rekordmeisters.

3:0! U15 besiegt Ingolstadt

Einen souveränen Heimerfolg durften die U15-Junioren des FC Bayern am Dienstagabend bejubeln. Am zweiten Spieltag der Regionalliga Süd setzte sich das Team von Trainer Peter Wenningner mit 3:0 gegen den FC Ingolstadt durch. Nach einer torlosen ersten Hälfte brachte Sandro Porta den FCB in Minute 39 in Front. Abdul Bangura (50.) und Julian Stix (56.) schraubten das Ergebnis in die Höhe. „Es war ein auch in der Höhe absolut verdienter Sieg. Für uns gilt es, jetzt weiter zu arbeiten“, meinte Wenninger. Am kommenden Samstag steht mit der Auswärtspartie beim SV Darmstadt 98 bereits das nächste Spiel auf dem Programm.

Dorsch und DFB-U19 mit zwei Niederlagen

Zwei Niederlagen musste die deutsche U19-Nationalmannschaft um FCB-Talent Niklas Dorsch in den vergangenen Tagen hinnehmen. Gegen Russland unterlag das Team von Trainer Frank Kramer am Freitag in Potsdam mit 0:1. Mittelfeldspieler Dorsch kam dabei in der ersten Halbzeit zum Einsatz. Bei der 1:2-Niederlage in Luckenwalde gegen die Niederlande am Dienstag spielte der 18-Jährige 58 Minuten.

Zwei Niederlagen für Friedl, Isherwood mit Sieg und Niederlage

Die beiden U19-Spieler des FC Bayern Marco Friedl und Thomas Isherwood waren in den letzten Tagen mit ihren jeweiligen Nationalteams unterwegs. Friedl musste mit der U19 Österreichs gegen Irland zwei Niederlagen hinnehmen. In Dublin unterlag die ÖFB-Auswahl zunächst am Sonntag mit 0:1, Friedl stand in der Startelf und spielte 59 Minuten. Am Dienstag folgte ein 1:3, bei dem der FCB-Nachwuchsspieler in Minute 59 eingewechselt wurde. Isherwood war mit der schwedischen U18-Nationalmannschaft ebenfalls zweimal im Einsatz. Der Innenverteidiger der FCB-U19 führte seine Landesauswahl beim 6:2-Erfolg gegen Norwegen am Sonntag und bei der 1:3-Niederlage gegen Dänemark am Dienstag als Kapitän aufs Feld.

Jugendhausbewohner zu Besuch im Metropoltheater

Einen sehr interessanten und spannenden Abend erlebten die Jugendhausbewohner des FC Bayern junior team in der vergangenen Woche. Gemeinsam mit Pädagoge Udo Bassemir besuchten neun Nachwuchskicker des FCB das Stück Terror von Ferdinand von Schirach im Metropoltheater München. Dabei wurden die Zuschauer in das Stück mit einbezogen und mussten nach einer Gerichtsverhandlung entscheiden, ob der Angeklagte schuldig oder nicht schuldig gesprochen werden soll. „Es ist wichtig, dass die Jungs immer mal wieder etwas außerhalb des Fußballplatzes unternehmen“, beschrieb Bassemir, „besonders toll war, dass sie sich beteiligen konnten und am Ende eine Entscheidung treffen mussten. Den Jungs hat es sichtlich viel Spaß gemacht.“

Weitere Inhalte