präsentiert von
Menü
Alaba mit Vorlage

FCB-Trio sieglos in WM-Qualifikation

Drei FCB-Profis waren am Donnerstagabend in der WM-Qualifikation im Einsatz. fcbayern.com fasst ihr Abschneiden zusammen:

David Alaba
In Europa-Gruppe D musste sich David Alaba mit Österreich gegen Wales mit einer Punkteteilung zufrieden geben. 2:2 (1:2) hieß es nach 90 Minuten im Wiener Ernst-Happel-Stadion. Zweimal gingen die Gäste durch Joe Allen (22.) und ein Eigentor von Kevin Wimmer (45.+1) in Führung, zweimal glich Marko Arnautovic (28., 48.) für Österreich aus. Die Vorlage zum zwischenzeitlichen 1:1 leistete dabei Alaba, der 90 Minuten durchspielte. Österreich, Wales und Serbien führen Gruppe D nun zusammen an (je vier Punkte).

Thiago
Trotz starker Leistung kam Spanien beim Gastspiel in Italien nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus. In Turin brachte Vitolo La Roja in der 55. Spielminute in Führung, doch acht Minuten vor Schluss glich Daniele De Rossi per Foulelfmeter aus (82.). Kurz darauf (83.) wechselte Spaniens Nationaltrainer Julen Lopetegui Thiago ein. In Qualifikationsgruppe G haben beide Teams nun vier Punkte auf dem Konto, Spitzenreiter ist Albanien (6), das am Sonntag nächster Gegner Spaniens ist.

Arturo Vidal
Die berüchtigten Höhen von Ecuador haben auch Copa-America-Sieger Chile zu schaffen gemacht. 0:3 (0:2) musste sich das Team um Arturo Vidal, der 90 Minuten spielte, auf 2.800 Metern Höhe in Quito geschlagen geben. Antonio Valencia (17.),  Cristian Ramírez (22.) und Felipe Caicedo (46.) trafen für die überlegenen Gastgeber. In der Südamerika-Gruppe rückte Ecuador auf Rang drei vor, Chile ist Siebter.

Weitere Inhalte