präsentiert von
Menü
CL-Viertelfinale

PSG! FCB-Frauen ziehen Hammerlos

Oh là là! Die FC Bayern Frauen treffen im Viertelfinale der Women’s Champions League auf das französische Spitzenteam von Paris Saint-Germain! Das Hinspiel findet am 22./23. März im Grünwalder Stadion statt, das Rückspiel eine Woche später (29./30. März) in Paris. Das ergab die Auslosung am Freitag in Nyon.

„Das ist ein grandioser Gegner! Paris zählt zu den drei stärksten Mannschaften im europäischen Frauenfußball“, sagte FCB-Chefcoach Thomas Wörle, „wir freuen uns total auf die beiden Spiele im März, in die wir nicht als Favorit gehen. Wir werden zwei Mal eine absolute Topleistung brauchen, um die nächste Runde zu erreichen.“

PSG ist neben Olympique Lyon das prägende Team im französischen Frauenfußball. Vier Mal in Folge wurde der Klub zuletzt Vizemeister. Aktuell führt Paris punktgleich mit Lyon die Tabelle in Frankreich souverän an (8 Spiele, 8 Siege, 25:0 Tore!). 2015 erreichte der Verein zudem erstmals das Champions-League-Finale (1:2 gegen Frankfurt). Die Verpflichtung von Patrice Lair, dem langjährigen Erfolgstrainers von Lyon, im vergangenen Sommer unterstreicht die Ambitionen des Vereins, bei dem auch ein aus FCB-Sicht bekanntes Gesicht unter Vertrag steht: Mittelfeldspielerin Verónica Boquete.

Alle Viertelfinal-Paarungen:

Fortuna Hjørring - Manchester City
FC Rosengård - FC Barcelona
VfL Wolfsburg - Olympique Lyon
FC Bayern - Paris Saint-Germain

Auch die Paarungen für die Halbfinal-Spiele wurden bereits ausgelost. Sollten die FCB-Frauen in die Runde der letzten Vier einziehen, treffen sie dort auf den Sieger der Partie zwischen Rosengård und Barcelona.

 

Weitere Inhalte