präsentiert von
Menü
FC Bayern Youth Cup

Hohes Niveau und großer Jubel in Indien

Die Freude war riesengroß, als am vergangenen Wochenende der Sieger des FC Bayern Youth Cups Indien in Delhi gekürt wurde. Vor den Augen von Weltmeister und FC Bayern-Legende Paul Breitner setzte sich in einem spannenden Finale das Team von Mathakondapalli Model School aus Bangalore gegen Nalanda Public School (Team B) aus Delhi mit 1:0 durch.

Insgesamt nahmen bei der 4. Auflage des FC Bayern Youth Cups Indien über 300 Schulmannschaften teil – aus den Städten Bangalore, Delhi Mumbai und Kolkata. Die Sieger sowie die Zweitplatzierten der Vorauswahlturniere qualifizierten sich für das Finale in Delhi.

Breitner begeistert vom Turnier

Paul Breitner, Schirmherr des FC Bayern Youth Cups, kam nicht nur nach Delhi, um den Mannschaften die Daumen zu drücken, sondern um die zehn besten Spieler auszuwählen, welche im Mai 2017 Team Indien beim Weltfinale in der Allianz Arena vertreten. Weitere Teilnehmer sind u.a. China, USA, Thailand und Österreich.

Von dem Turnier war Paul Breitner begeistert: „Es war ein großartiges Wochenende und eine große Freude, so viele talentierte Spieler zu beobachten. Ich besuche Indien seit 2011 regelmäßig und freue mich darüber, wie sich der Fußball hierzulande in den letzten Jahren entwickelt hat.“

Der FC Bayern München bedankt sich bei seinen Partnern, adidas, Lufthansa sowie der Bundesliga für ihre Unterstützung.

Weitere Inhalte