präsentiert von
Menü
2:0 gegen SC Schwaz

Amateure siegen im letzten Test

Souveräner Sieg im letzten Testspiel der Wintervorbereitung für die Amateure des FC Bayern. Das Team von Trainer Heiko Vogel bezwang am Freitagnachmittag den österreichischen Regionalligisten SC Schwaz mit 2:0 (2:0). An der heimischen Säbener Straße trafen Milos Pantovic (6.) und Marco Hingerl (29.) für die deutlich überlegenen Bayern. „Es war ein gelungener letzter Test, mir haben viele Dinge gefallen. Wir haben aber auch noch Luft nach oben und brauchen gegen Ingolstadt eine Steigerung“, sagte Vogel nach der Partie.

Vogel ließ seine Mannschaft in einem 4-3-3-System agieren. Verzichten mussten die Amateure dabei auf Nicolas Feldhahn, der aktuell mit muskulären Problemen zu kämpfen hat, Torsten Oehrl (Fußprobleme), Leo Weinkauf (leicht angeschlagen), Sebastian Bösel und Bastian Grahovac (beide Aufbautraining).

Von Beginn an übernahm der FCB die Spielkontrolle und attackierte die Gäste aggressiv. In der sechsten Minute gelang den Münchnern folgerichtig die frühe Führung. Ilias Becker eroberte knapp hinter der Mittellinie den Ball, Pantovic setzte sich auf Halbrechts durch und schloss zum 1:0 ins lange Eck ab. In der Folge blieben die Gastgeber dominant und ließen Schwaz nicht zur Entfaltung kommen. In der 29. Minute war Hingerl im Strafraum frei und erhöhte mit einem trockenen Schuss ins linke untere Eck auf 2:0.

Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich ein ähnliches Bild. Die Bayern hatten die Partie im Griff und kamen zu Chancen. Nach einer Flanke von Michael Strein zielte Karl-Heinz Lappe etwas zu hoch (55.). in der 60. Minute wechselte Vogel fast komplett durch. Auch mit neuem Personal blieb der FCB spielbestimmend. Torgefahr strahlten die Münchner aber nur noch selten aus. So blieb es beim souveränen 2:0. Am kommenden Freitag startet die zweite Saisonhälfte in der Regionalliga Bayern für die Amateure. Zum Auftakt empfängt die Vogel-Elf um 19 Uhr die zweite Mannschaft des FC Ingolstadt im Stadion an der Grünwalder Straße.

Aufstellung FCB-Amateure: Rössl - Strein (60. Pohl), Fesser (60. Gschwend), Burger (60. Puchegger), Häußler (60. Leib) - Benko, Dorsch (60. Basta), Obermair (60. Mwarome) - Pantovic (60. Öztürk), Becker (46. Lappe), Hingerl (60. Micheli)

Tore: 1:0 Pantovic (6.), 2:0 Hingerl (29.)

Weitere Inhalte