präsentiert von
Menü
Jugend-Bundesliga

U19 und U17 an der Tabellenspitze

Einen sehr guten Start ins neue Pflichtspieljahr haben die U19- und U17-Junioren des FC Bayern erwischt. Die beiden ältesten Nachwuchsteams des Rekordmeisters stehen in ihren jeweiligen Bundesligen aktuell auf dem ersten Tabellenplatz. Erstmals seit der Saison 2012/13, damals scheiterte die U19 im Halbfinale an Hansa Rostock, könnte dem FCB wieder der Sprung in eine der Meisterschaftsendrunden bei der A- oder B-Jugend gelingen.

Zwei Siege & eine Niederlage für U19 

Die U19 der Bayern startete gleich mal mit einem Derbysieg in die zweite Saisonhälfte der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest. Am 16. Spieltag setzte sich die Mannschaft von Trainer Holger Seitz im Stadion an der Grünwalder Straße souverän mit 3:0 gegen den TSV 1860 München durch. Benjamin Hadzic und Felix Götze mit einem Doppelpack schossen den hochverdienten Derbyerfolg für den FCB heraus. Dadurch gelang der Seitz-Elf der Sprung an die Tabellenspitze.

Eine Woche später folgte ein kleiner Dämpfer. An der heimischen Säbener Straße mussten sich die Münchner nach einer intensiven Partie der TSG 1899 Hoffenheim denkbar knapp mit 1:2 geschlagen geben und rutschten wieder hinter den FC Augsburg auf Rang zwei.

Topspiel am Samstag gegen Kaiserslautern

Am vergangenen Wochenende durften die Bayern aber wieder einen ganz wichtigen Sieg bejubeln. Beim Tabellenvierten, FSV Mainz 05, siegte der FCB dank einer starken Leistung mit 1:0. Marco Friedl erzielte dabei den goldenen Treffer. Durch das gleichzeitige 0:0 der Augsburger gegen den TSV 1860 München eroberte der Nachwuchs des Rekordmeisters die Tabellenspitze zurück und rangiert nun punktgleich mit dem FCA auf Platz eins.

Am kommenden Samstag wartet ein Topspiel auf die Münchner. Mit dem 1. FC Kaiserslautern gastiert um 11 Uhr der Tabellendritte an der Säbener Straße. „Die Liga ist extrem eng. Wir wollen unsere starken Leistungen der letzten Wochen auch gegen Kaiserslautern bestätigen und mit einem Sieg die Tabellenführung verteidigen“, sagt FCB-Coach Seitz.

U17 mit souveränem Auftaktsieg

Auch die U17 der Bayern erwischte am vergangenen Wochenende einen perfekten Start in die zweite Saisonhälfte in der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest. Am 17. Spieltag gewann das Team von Trainer Tim Walter bei Eintracht Frankfurt souverän mit 3:0. Oliver Batista Meier, Can Karatas und Franck Evina trafen dabei für die Münchner. Durch den zwölften Saisonsieg festigte der FCB seine Tabellenführung. Der Vorsprung auf die beiden ersten Verfolger, den Karlsruher SC und den VfB Stuttgart, beträgt momentan drei Punkte.

Am kommenden Sonntag (11 Uhr) empfängt die Walter-Elf, wie die U19, den 1. FC Kaiserslautern an der Säbener Straße. „Unsere Jungs haben in Frankfurt eine sehr starke Leistung gezeigt. Daran gilt es, auch gegen Kaiserslautern anzuknüpfen und mit drei Punkten unsere Spitzenposition in der Liga zu untermauern“, meint Bayern-Trainer Walter.

Weitere Inhalte