präsentiert von
Menü
Talente bei Nationalteams

Awoudja für DFB-U19 nominiert

Tolle Auszeichnung für Nachwuchsspieler Maxime Awoudja! Der Innenverteidiger der U19 des FC Bayern wurde für die deutsche U19-Nationalmannschaft nominiert. Bis Mittwoch, 8. März, absolvieren die Talente des Jahrgangs 1998 unter der Leitung von DFB-Trainer Frank Kramer in Grünberg einen Trainingslehrgang. „Maxime hat sich die Nominierung aufgrund seiner starken Leistungen redlich verdient“, sagte FCB-U19-Coach Holger Seitz.

Darüber hinaus sind drei weitere Teamkollegen von Awoudja aktuell bei der deutschen U18-Nationalmannschaft. Adrian Fein, Meritan Shabani und Manuel Wintzheimer wurden von DFB-Trainer Meikel Schönweitz für den Trainingslehrgang in Ruit bis Mittwoch, 8. März, berufen. Timothy Tillman musste seine Teilnahme krankheitsbedingt absagen. Torhüter Ron-Thorben Hoffmann wurde auf Abruf nominiert. Benjamin Hadzic, der am Sonntag beim 3:0-Heimsieg des FCB gegen den Karlsruher SC alle drei Tore für die Bayern erzielte, ist ebenfalls bis Mittwoch, 8. März, bei der bosnischen U19-Nationalmannschaft.

Weitere Inhalte