präsentiert von
Menü
Drei Spiele, drei Siege

Früchtl, Mai & Nitzl schaffen EM-Quali mit DFB-U17

Die drei FCB-Nachwuchstalente Christian Früchtl, Lukas Mai und Alexander Nitzl haben mit der deutschen U17-Nationalmannschaft die Qualifikation für die Endrunde der Europameisterschaft in Kroatien geschafft. In der Gruppe eins der Eliterunde in der Türkei setzte sich das DFB-Team mit drei Siegen aus drei Spielen souverän durch und belegte den ersten Platz.

Im Auftaktspiel am vergangenen Donnerstag bezwang die Mannschaft von Trainer Christian Wück Armenien deutlich mit 10:1. Torhüter Früchtl und Innenverteidiger Mai standen über die komplette Spielzeit auf dem Feld, Verteidiger Nitzl kam nicht zum Einsatz. Die zweite Partie gegen Finnland entschied Deutschland ebenfalls souverän mit 6:2 für sich. Früchtl und Mai spielten erneut durch, Nitzl wurde in der Halbzeit eingewechselt.

Im abschließenden Duell mit dem Gruppenzweiten, Gastgeber Türkei, setzte sich die DFB-Elf mit 3:1 durch. Nitzl spielte über die gesamten 80 Minuten, Mai wurde in der 62. Minute eingewechselt. Früchtl kam nicht zum Einsatz. Insgesamt nehmen 16 Mannschaften an der Endrunde in Kroatien vom 3. bis 19. Mai teil. Die Auslosung der Gruppen findet am 3. April statt.

Weitere Inhalte