präsentiert von
Menü
Jugendergebnisse

Siege für U16, U15 und U14

Einige Mannschaften des FC Bayern junior teams waren am Wochenende aktiv. Hier gibt es einen Überblick der Ergebnisse.

U16 siegt in Memmingen

Die U16 durfte am Sontag einen ungefährdeten Auswärtssieg bejubeln. Bei der U17 des FC Memmingen siegten die Bayern mit 4:1. Denil Badzak, Malik Tillman und Angelo Stiller schossen bereits im ersten Spielabschnitt eine komfortable 3:0-Führung heraus. Benedict Hollerbach erhöhte nach dem Seitenwechsel auf 4:0. Memmingen gelang noch der Ehrentreffer. „Der Sieg ist hochverdient. Wir haben eine sehr gute Leistung gezeigt und hätten auch noch höher gewinnen können. Jetzt freuen wir uns auf das Spiel gegen den Tabellenführer, die U17 des 1. FC Nürnberg, am kommenden Spieltag“, zog FCB-Trainer Stefan Buck sein Fazit. Die Münchner rangieren aktuell mit 33 Punkten aus 17 Spielen auf dem dritten Platz der U17-Bayernliga.

2:1-Heimsieg für U15 in Frankfurt

Einen tollen Erfolg konnte die U15 des FC Bayern am Sonntagvormittag verbuchen. Gegen den Tabellenzweiten der Regionalliga Süd, Eintracht Frankfurt, setzten sich die Münchner mit 2:1 durch. In der 31. Minute brachte David Halbich die Mannschaft von Trainer Peter Wenninger an der Säbener Straße mit 1:0 in Front. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich der Frankfurter (58.), gelang Melih Caliskan zwei Minuten vor dem Schlusspfiff der Treffer zum 2:1-Endstand. „Es ist ein wunderbarer Erfolg für die Jungs. Am Ende gehörte sicher auch die nötige Portion Glück dazu, aber die haben wir uns erarbeitet“, beschrieb Wenninger.

U14 bezwingt Regensburg mit 4:0

Souverän bezwang die U14 des FCB am Samstag den SSV Jahn Regensburg. An der heimischen Säbener Straße gewann das Team von Trainer Alexander Moj mit 4:0. Nick Salihamidzic, Ibrahim Madougou, Yusuf Kabaday und Behar Neziri erzielten dabei die Treffer für die Bayern. „Wir haben sehr souverän und dominant gespielt. Mit einer besseren Chancenverwertung hätten wir auch noch höher gewinnen können“, sagte Moj. Mit 44 Punkten aus 17 Spielen rangieren die Münchner an der Tabellenspitze der NLZ-Förderliga.

Weitere Inhalte