präsentiert von
Menü
Jugendergebnisse

U9 bejubelt Turniersieg in Untertürkheim

Einige Mannschaften des FC Bayern junior teams waren am Wochenende aktiv. Hier gibt es einen Überblick der Ergebnisse.

Platz zwei für U14 in Mennighüffen

Erst im Finale musste sich die U14 des FC Bayern am Wochenende bei einem Turnier in Mennighüffen geschlagen geben. In der Vorrunde gelangen dem FCB Siege gegen den FC St. Pauli (4:0) und die U15 des Gastgebers aus Mennighüffen (1:0). Gegen den 1. FC Köln (1:1) und den FC Schalke 04 (0:0) spielte die Mannschaft von Trainer Alexander Moj jeweils unentschieden. Das Halbfinale gewannen die Bayern gegen den Hamburger SV deutlich mit 5:1. Im Endspiel unterlagen die Münchner dann jedoch Borussia Dortmund mit 0:2. Lasse Günther wurde zum besten Spieler des Turniers gewählt und war darüber hinaus bester Torschütze. „Riesen Kompliment an die Jungs. Trotz dreiwöchiger Trainingspause haben sie ein super Turnier gespielt. Leider hat uns im Finale die nötige Konsequenz vor dem Tor gefehlt“, zog FCB-Coach Moj sein Fazit.

U12 unterliegt Schalke im Testspiel

Die U12 des FC Bayern absolvierte am Wochenende ein Turnier in Unterhaching und ein Testspiel gegen den FC Schalke 04. Am Samstag schieden die Bayern in Unterhaching nach drei Unentschieden in der Vorrunde gegen ETB SW Essen (1:1), JFV Burghaun (0:0) und den FC Augsburg (1:1) aus. „Leider konnten wir keine gute Leistung zeigen“, sagte FCB-Trainer Heidemann. Einen Tag später unterlag sein Team in einem Testspiel dem FC Schalke mit 0:2. „In einem ausgeglichenen Spiel haben wir in der zweiten Hälfte zwei individuelle Fehler gemacht, die umgehend bestraft wurden. Es war ein sehr guter Test, allerdings mit einer schlechten Chancenverwertung von uns“, so Heidemann.

Platz zwei und drei für U10

Zweimal im Einsatz war die U10 des FC Bayern am Wochenende. Am Samstag belegte die Mannschaft von Trainer Marcel Schneider in Dornstadt zunächst den dritten Platz. Nach sechs Siegen und einem Remis in der Vorrunde ging es in der Finalrunde gegen den TSV 1860 München und Borussia Mönchengladbach. Auf ein 0:0 gegen den TSV 1860 folgte eine 0:1 Niederlage gegen Gladbach. Am Sonntag wurden seine Schützlinge in Ellwangen Zweiter. Fünf Siege und ein Unentschieden standen in der Vorrunde für den FCB zu Buche. Im Viertelfinale setzten sich die Bayern mit 1:0 gegen den 1. FC Nürnberg durch und behielten auch im Halbfinale gegen RB Leipzig mit 2:0 die Oberhand. Das Endspiel gegen Mönchengladbach ging dann jedoch trotz mehrerer guter Chancen für die Münchner mit 0:2 verloren. „Über das gesamte Wochenende haben die Jungs gute Leistungen und tollen Fußball gezeigt. Leider hat es in den entscheidenden Momenten zu häufig an der Effektivität gehapert“, meinte FCB-Trainer Schneider.

U9 feiert Turniersieg in Untertürkheim

Bei einem sehr gut besetzten zweitägigen Turnier in Untertürkheim durfte die U9 des FC Bayern am Wochenende den ersten Platz bejubeln. Dabei blieb die Mannschaft von Trainer Christian Hufnagel ungeschlagen, bei einem Torverhältnis von 46:0. Das Finale gegen Rapid Wien entschieden die Münchner mit 2:0 für sich. „Die Jungs haben konstant sehr gute Leistungen sowohl spielerisch als auch kämpferisch gezeigt und sind in allen Spielen dominant aufgetreten“, lobte Hufnagel sein Team.

Weitere Inhalte