präsentiert von
Menü
Personal B-Jugend

Johansson & Lebedev verstärken U17

Als amtierender Deutscher Meister geht die U17 des FC Bayern in die neue Spielzeit. Eineinhalb Wochen ist der erstmalige Titelgewinn seit zehn Jahren nun her. Am kommenden Samstag (1. Juli) starten die B-Junioren des Rekordmeisters die Vorbereitung auf die neue Saison und wollen erneut voll angreifen. Mit Holger Seitz, der in den letzten beiden Jahren die A-Jugend des FCB trainierte, hat die U17 einen neuen Cheftrainer.

Aus dem Kader der letzten Saison bleiben Oliver Batista Meier, der die Vorbereitung allerdings zunächst mit der U19 absolvieren wird, und Yannick Brugger. Insgesamt 19 Spieler aus der U16 rücken auf. Mit Ryan Johansson und Maximilian Lebedev kommen zwei externe Neuzugänge hinzu.

Ryan Johansson kommt aus Luxemburg

Johansson spielte und trainierte zuletzt mit der luxemburgischen U17-Nationalmannschaft. Zuvor war der zentrale Mittelfeldspieler in der Nachwuchsabteilung der beiden luxemburgischen Vereine US Hostert und RFCU Luxemburg sowie zuletzt beim französischen FC Metz aktiv. Lebedev kommt vom VfB Stuttgart zum FCB. Der 16-jährige Defensivspezialist kommt vorwiegend auf der linken Abwehrseite zum Einsatz.

Von der letztjährigen U16 stoßen Denil Badzak, Justin Butler, Fabian Cavadias, Marvin Cuni, Falvius Daniliuc, Kimberly Ezekwem, Jalen Hawkins, Jahn Herrmann, Julian Höllen, Benedict Hollerbach, Jonas Kehl, Ronald Lombaya, Jakob Mayer, Moritz Mosandl, Lukas Schneller, Angelo Stiller, Malik Tillman, Marin Topic und Dennis Wagner zur neuen U17. Daniliuc, der in der Endrunde um die Deutsche B-Jugend-Meisterschaft in allen Partien in der Startelf stand, Hollerbach und Kehl kamen in der abgelaufenen Saison bereits bei der U17 zum Einsatz.

Demgegenüber stehen drei Abgänge. Tion Thaler, Dzenan Hodzic und Emirhan Caner verlassen den FC Bayern.

Weitere Inhalte