präsentiert von
Menü
Test in Grassau

Amateure unterliegen DFB-U19 mit 1:4

Eine Niederlage mussten die Amateure des FC Bayern in einem Testspiel am Mittwoch hinnehmen. In Grassau unterlag die Mannschaft von Trainer Tim Walter der deutschen U19-Nationalmannschaft mit 1:4. „Es war ein intensiver und kräftezehrender Test. Fußballerisch haben wir es insgesamt gut gemacht, aber uns durch zu viele individuelle Fehler in Bredouille gebracht“, zog Walter nach Schlusspfiff sein Fazit.

Felix Götze und Maxime Awoudja, die sich aktuell in Grassau mit der DFB-U19 auf die Europameisterschaft in Georgien (2. bis 15. Juli) vorbereiten, trafen auf ihre Mannschaftskollegen. Bei den Amateuren halfen mit Maximilian Zaiser, Maximilian Franzke und Manuel Wintzheimer drei U19-Spieler aus. Gespielt wurde dreimal 30 Minuten.

Aus Sicht der Bayern ließ sich die Partie nicht gut an. Gerade einmal sechs Minuten waren gespielt, als Aymane Barkok die U19-Nationalmannschaft in Führung brachte. Auch im zweiten Drittel erwischte der FCB einen denkbar ungünstigen Start. Wenige Augenblicke nach Wiederbeginn kam es zu einem Missverständnis in der Münchner Hintermannschaft. Infolgedessen sprang der Ball vom Fuß von Nicolas Feldhahn ins eigene Tor (31.).

Nur vier Minuten später konnten die Amateure aber verkürzen, Milos Pantovic traf zum Anschlusstreffer. Raphael Obermair verpasste in Minute 47 mit einem Schuss aus 40 Metern den Ausgleich um wenige Zentimeter. In der Folge konnte die DFB-U19 auf der Gegenseite erhöhen. Daniel Raum in der 53. und Görkem Saglam in der 62. Minute schraubten das Ergebnis auf 4:1 in die Höhe.

Aufstellung FCB-Amateure: Weinkauf (61. Rössl) - Obermair, Feldhahn, Isherwood (75. Tillman), Türkkalesi - Tarnat (61. Benko), Dorsch (61. Zaiser) - Pantovic (61. Wintzheimer), Benko (31. Fein), Tillman (61. Franzke) - Wintzheimer (31. Crnicki)

Tore: 0:1 Barkok (6.), 0:2 Feldhahn (31./Eigentor), 1:2 Pantovic (35.), 1:3 Raum (53.), 1:4 Saglam (62.)

Weitere Inhalte