präsentiert von
Menü
Testspiele

U19 unterliegt Arsenal, U17 bezwingt Kralove

Die U19 spielte am Samstag gegen den FC Arsenal, die U17 testete gegen den FC Krawole. Die Spielberichte

FC Bayern U19 - FC Arsenal U18 0:1 (0:1)

Eine Niederlage musste die U19 des FC Bayern am Samstag hinnehmen. Das Testspiel gegen die U18 des FC Arsenal an der Säbener Straße verlor der FCB mit 0:1 (0:1). Die Bayern hatten dabei mehr Spielanteile, kamen aber nur selten gefährlich vor das gegnerische Tor. Auf der anderen Seite gelang Arsenal in der 32. Minute die Führung durch einen satten Distanzschuss.

Im zweiten Durchgang blieb das Bild ähnlich. Die Münchner traten dominant auf und ließen defensiv wenig zu, kamen aber gegen die gute gestaffelte Hintermannschaft der Gäste zu selten zu guten Gelegenheiten. Letzten Endes blieb es bei der 0:1-Niederlage für den FCB. „Es war ein guter und intensiver Test, wir hatten viel Spielkontrolle. Im Umschalten nach Ballgewinn wollen wir uns noch verbessern und zielstrebiger agieren. Insgesamt können wir aber zufrieden sein“, meinte Bayern-Coach Sebastian Hoeneß.

FC Bayern U17 - FC Hradec Kralove U18 3:1 (0:1)

Ihren ersten Testspielsieg in der neuen Saison konnte die U17 des FC Bayern am Samstagvormittag bejubeln. An der heimischen Säbener Straße bezwang das Team von Trainer Holger Seitz die U18 des FC Hradec Kralove aus Tschechien mit 3:1 (0:1). Dabei gerieten die Bayern zunächst in der 19. Minute mit 0:1 in Rückstand. Nach dem Seitenwechsel übernahm der Nachwuchs des Rekordmeisters die Kontrolle über das Spiel.

Durch einen Treffer von Marvin Cuni (43.) und ein Eigentor (48.) gelang es den Münchner, den Spielstand innerhalb von fünf Minuten zu ihren Gunsten zu drehen. In Minute 62 markierte David Halbich den 3:1-Endstand. „Der Sieg ist absolut verdient. Die Leistung in der zweiten Halbzeit war schon sehr nah an dem, was wir uns vorstellen. Darauf lässt sich aufbauen, die Richtung stimmt“, zog Seitz sein Fazit.

Weitere Inhalte