präsentiert von
Menü
Jugendergebnisse

FCB-Nachwuchs mit erfolgreichem Wochenende

Einige Mannschaften des FC Bayern junior teams waren am Wochenende aktiv. Hier gibt es einen Überblick der Ergebnisse.

U16 bezwingt Berliner SC mit 5:2

Einen 5:2-Testspielerfolg konnte die U16 des FC Bayern am Sonntag verbuchen. Gegen die U17 des Berliner SC setzte sich das Team von Trainer Danny Schwarz auf dem FC Bayern Campus durch. Philipp Skodic (3), Marcel Sieghart und Alexander Bazdrigiannis erzielten dabei die Treffer für die Münchner. „Über weite Strecken war es eine gute Partie mit vielen Chancen von uns. Leider haben wir insgesamt noch zu wenig daraus gemacht und zwei unnötige Gegentreffer kassiert“, zog Schwarz sein Fazit.

Doppelerfolg für U15

Gleich zweimal Grund zum Jubeln hatte die U15 des FCB am Wochenende. Am Samstag gewann die Mannschaft von Trainer Peter Wenninger zunächst am heimischen FC Bayern Campus mit 4:3 gegen den VfB Stuttgart. „Es war ein sehr gutes U15-Spiel auf hohem Niveau mit viel Tempo. Die Jungs haben es super gemacht und eine starke Leistung gezeigt“, beschrieb Wenninger. Einen Tag später setzten sich seine Schützlinge mit 3:2 gegen die U16 von AKA St. Pölten durch. „Gegen den körperlich überlegenen Gegner haben wir einige Dinge ausprobiert. Es war ein guter Test mit einem verdienten Sieg für uns“, so Wenninger.

U14 mit Siegen gegen Memmingen und Ulm

Ebenfalls zwei Testspielerfolg einfahren konnte die U14 am Wochenende. Gegen die U15 des SSV Ulm gelang den Münchnern am Freitag zunächst ein deutlicher 11:1-Sieg am FC Bayern Campus. „Vor allem die vorgenommenen Inhalte im Offensivspiel haben die Jungs sehr gut umgesetzt“, sagte FCB-Coach Alexander Moj. Am Sonntag gewannen die Bayern gegen die U15 des FC Memmingen mit 7:2. „In der ersten Halbzeit konnten wir leider nicht an die gute Leistung von Freitag anknüpfen. Im Laufe des Spiels haben wir uns aber deutlich gesteigert und auch in der Höhe verdient gewonnen“, meinte Moj.

Turniersieg für U13 in Gundelfingen

Toller Erfolg für die U13 des FC Bayern! Bei einem U14-Turnier in Gundelfingen gelang dem Team von Trainer Maximilian Knauer der erste Platz. Nach zwei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage in der Vorrunde ging es für den FCB im Halbfinale gegen die U14 des FC Augsburg. Nach einem 1:1 in der regulären Spielzeit bewiesen die Bayern im Elfmeterschießen die besseren Nerven und siegten mit 4:3. Im Endspiel trafen die Münchner auf die U14 des FC Ingolstadt. Der Nachwuchs des Rekordmeisters setzte sich mit 1:0 durch und durfte somit den Turniersieg bejubeln.

Weitere Inhalte