präsentiert von
Menü
Jugendergebnisse

Erfolgreiches Wochenende für U16, U15 & U14

Einige Nachwuchsmannschaften des FC Bayern waren am Wochenende aktiv. Hier gibt es einen Überblick der Ergebnisse.

U16 mit drittem Sieg im dritten Spiel

Die U16 des FC Bayern ist weiterhin in der Erfolgsspur! Das Team von Trainer Danny Schwarz konnte am Samstag auch sein drittes Spiel in der U17-Bayernliga für sich entscheiden. Am heimischen FC Bayern Campus bezwang der Nachwuchs des Rekordmeisters die U17 des FSV Erlangen-Bruck mit 3:1 (3:0). In einer überlegen geführten ersten Halbzeit schossen Luca Denk, Lasse Günther und David Halblich eine 3:0-Pausenführung heraus. „Die erste Hälfte war richtig gut von uns, mit sehr schön herausgespielten Toren“, beschrieb FCB-Coach Schwarz. Nach dem Seitenwechsel ließen seine Schützlinge aber etwas nach und mussten einen Gegentreffer hinnehmen aber brachten den 3:1-Erfolg letztlich über die Zeit. „Wir haben ein wenig die Konzentration vermissen lassen, um das vierte und fünfte Tor nachzulegen. So mussten wir bis zum Schluss sehr viel investieren“, sagte Schwarz.

7:0-Auftakterfolg für U15

Einen deutlichen Heimsieg zum Saisonauftakt in der Regionalliga Bayern durfte die U15 des FC Bayern am Samstag bejubeln. Gegen Quelle Fürth setzten sich die Münchner am Campus mit 7:0 (3:0) durch. David Herold (5.) und Angelo Brückner (8.) schossen den FCB schon früh auf die Siegerstraße. Vor der Pause erhöhte Brandon Happi Monthe auf 3:0. Nach dem Seitenwechsel schraubten Frans Krätzig, Nemanja Motika, Seyhan Yigit und erneut Brückner das Ergebnis in die Höhe. „Die Jungs haben es gut gemacht und sehr viele Chancen herausgespielt. Teilweise waren wir aber noch zu fahrlässig vor dem Tor“, zog Bayern-Trainer Peter Wenninger sein Fazit.

U14 bezwingt Augsburg zum Auftakt

Auch die U14 des FCB feierte am Samstag einen gelungenen Start in die neue Saison in der NLZ-Förderliga. Am heimischem FC Bayern Campus gewann das Team von Trainer Alexander Moj gegen den FC Augsburg mit 3:0. Williams Baffour Sulley erzielte den Führungstreffer für den FCB. Yusuf Kabadayi schoss in der Folge mit einem Doppelpack den 3:0-Endstand heraus. „Gegen den körperlich sehr starken und aggressiven Gegner waren wir über die gesamte Spielzeit das dominierende Team. Insgesamt war es ein guter Auftakt“, zeigte sich Moj zufrieden. Einen Tag später gelang seiner Mannschaft ein 3:0-Testerfolg gegen die Stuttgarter Kickers.

Auftaktniederlage für U13

Die U13 des FCB musste am Samstag zum Saisonauftakt in der NLZ-Förderliga eine Niederlage hinnehmen. Am FC Bayern Campus unterlag der Nachwuchs des Rekordmeisters dem FC Augsburg mit 2:4. Den 0:1-Rückstand konnte der FCB noch egalisieren, Augsburg schoss sich in der Folge aber einen 4:1-Vorsprung heraus. Den Bayern gelang nur noch Ergebniskosmetik. „Leider konnten wir nicht an die guten Leistungen der Vorbereitung anknüpfen und waren in zu vielen Phasen der Partie unsicher“, zog FCB-Trainer Maximilian Knauer sein Fazit.

Weitere Inhalte