präsentiert von
Menü
Jugendergebnisse

U15 & U14 siegen deutlich, Niederlage für U13

Einige Nachwuchsmannschaften des FC Bayern waren am Wochenende aktiv. Hier gibt es einen Überblick der Ergebnisse.

U15 bezwingt Deggendorf deutlich

Zweites Spiel, zweiter Sieg in der Regionalliga Bayern für die U15 des FC Bayern. Der Nachwuchs des Rekordmeisters setzte sich am Samstag bei der SpVgg GW Deggendorf deutlich mit 5:0 durch. Gabriel Vidovic schoss die Mannschaft von Trainer Peter Wenninger nach 19 Minuten auf die Siegerstraße. Im zweiten Spielabschnitt schraubten Frans Krätzig, Angelo Brückner, Paul Schemat und Henrik Brugner das Ergebnis in die Höhe. „Bis zum 1:0 hat sich Deggendorf mit einer aggressiven Spielweise gut gewehrt. Besonders in der zweiten Halbzeit haben wir sehr schöne Kombinationen gezeigt und nichts zugelassen“, zeigte sich Wenninger mit dem Auftritt seiner Schützlinge zufrieden.

6:1-Erfolg in Regensburg für U14

Einen ebenfalls deutlichen Auswärtssieg durfte die U14 des FCB am Sonntag bejubeln. Im zweiten Spiel der NLZ-Förderliga gewannen die Münchner beim SSV Jahn Regensburg mit 6:1. Kenan Yildiz mit einem Dreierpack, Marcel Wenig, Williams Baffour Sulley und Benedikt Holzmeier erzielten die Treffer für das Team von Trainer Alexander Moj. „Bis zum Führungstreffer haben wir uns schwergetan. Im Laufe des Spiels konnten wir uns steigern, haben eine ordentliche Leistung gezeigt und auch in der Höhe verdient gewonnen“, zog Moj sein Fazit.

U13 unterliegt in Regensburg

Die U13 des FC Bayern musste sich am Sonntag geschlagen geben. In der zweiten Partie der NLZ-Förderliga unterlagen die Bayern beim SSV Jahn Regensburg mit 0:1. „Im ersten Drittel haben wir überheblich gespielt und dem Gegner durch einen individuellen Fehler das Tor ermöglicht“, beschrieb FCB-Trainer Maximilian Knauer. „Danach konnten wir uns steigern, haben aber leider unglaublich viele Großchancen liegen gelassen.“

Weitere Inhalte