präsentiert von
Menü
Jugendergebnisse

Erfolgreiches Wochenende für FCB-Nachwuchs

Einige Nachwuchsmannschaften des FC Bayern waren am Wochenende aktiv. Hier gibt es einen Überblick der Ergebnisse.

Deutlicher Heimerfolg für U12

Die U12 des FC Bayern konnte am Samstag auch ihr drittes Punktspiel in der U13-Bezirksoberliga für sich entscheiden. Am heimischen FC Bayern Campus bezwang das Team von Trainer Andreas Brendler den FC Deisenhofen mit 6:0. Bereits in der vierten Minute gelang dem FCB das 1:0. „In der Folge waren wir zunächst nicht zielstrebig genug“, beschrieb Brendler. Nach der Pause schossen die Bayern dann aber den deutlichen Sieg heraus. „In der zweiten Halbzeit haben die Jungs ein richtig gutes Spiel gemacht und auch in der Höhe verdient gewonnen.“ Robert Ramsak (3), Quirin Kieslinger (2) und Jannik Joas trafen für den Nachwuchs des Rekordmeisters.

U11 bezwingt Deggendorf

Ebenfalls einen deutlichen Heimsieg konnte die U11 am Sonntag verbuchen. Gegen die U12 der SpVgg GW Deggendorf zeigten die Bayern eine starke Leistung und setzten sich letzten Endes mit 8:3 durch.

8:0-Sieg und Platz zwei für U10

Zweimal im Einsatz war die U10 des FC Bayern am vergangenen Wochenende. Am Samstag besiegte die Mannschaft von Trainer Marcel Schneider im zweiten Punktspiel der Saison die U11 des FC Ismaning mit 8:0. Dabei präsentierten sich die Münchner hellwach und ließen nichts anbrennen. „Wir haben eine souveräne Leistung gezeigt“, meinte Schneider. Einen Tag später belegten seine Schützlinge bei einem Turnier in Taufkirchen den zweiten Platz. Nach zwei Siegen und einem Remis in der Vorrunde zeigten sich die Bayern auch in der Finalrunde souverän. Gegen den SSV Jahn Regensburg, den SSV Reutlingen und Wacker Burghausen setzte sich der FCB durch. Im Endspiel ging es gegen die Stuttgarter Kickers. Der Nachwuchs des Rekordmeisters musste sich knapp mit 0:1 geschlagen geben. „Insgesamt haben die Jungs ein gutes Turnier gespielt. Leider haben wir defensiv noch zu viele Fehler gemacht, die wir abstellen wollen“, beschrieb Schneider.

U9 siegt 10:0 gegen TSV München-Ost

Einen sehr deutlichen Erfolg konnte die U9 des FC Bayern am Samstag verbuchen. Gegen die U10 des TSV München Ost setzten sich die Bayern in ihrem zweiten Punktspiel der Saison mit 10:0 durch. „Die Jungs haben eine gute spielerische und kämpferische Leistung gezeigt. An unserer Chancenverwertung wollen wir noch weiter arbeiten“, sagte FCB-Trainer Christian Hufnagel.

Weitere Inhalte