präsentiert von
Menü
Fünf Bayern nominiert

Melanie Leupolz zurück im DFB-Team

Nach 14 Monaten Pause kehrt Melanie Leupolz zur deutschen Frauen-Nationalmannschaft zurück. Die Mittelfeldspielerin des FC Bayern gehört zum Aufgebot von Bundestrainerin Steffi Jones für die beiden WM-Qualifikationsspiele gegen Island (20. Oktober in Wiesbaden) und die Färöer (24. Oktober in Großaspach). Ihr letztes Länderspiel hatte Leupolz am 19. August 2016 im Olympischen Finale in Rio de Janeiro bestritten. Danach musste sie wegen zwei Knieverletzungen pausieren.

„Melly verfügt über außergewöhnliche Fähigkeiten vor allem was den Spielaufbau aus dem Mittelfeld angeht. Es ist wichtig, dass sie endlich wieder fit ist“, freute sich Jones über die Leupolz‘ Rückkehr. Mit Leonie Maier, Simone Laudehr, Verena Faißt und Kristin Demann wurden noch weitere vier Münchnerinnen nominiert.

Weitere Inhalte