präsentiert von
Menü
Neues vom Campus

DFB-U17 unterliegt Iran

fcbayern.com informiert über die aktuellen Geschehnisse rund um den Nachwuchs des Rekordmeisters.

0:4-Niederlage für DFB-U17

Die deutsche U17-Nationalmannschaft um die beiden FCB-Nachwuchsspieler Lukas Mai und Alexander Nitzl musste am Dienstag eine Niederlage bei der Weltmeisterschaft in Indien hinnehmen. Im zweiten Spiel der Vorrundengruppe C unterlag das DFB-Team in Goa dem Iran mit 0:4 (0:2). Dabei fanden die Deutschen nie richtig in die Partie und ließen zahlreiche Chancen zu. Der Iran ging bereits in der sechsten Minute in Führung und konnte drei Minuten vor der Pause ausbauen. Auch im zweiten Spielabschnitt waren die Iraner die überlegene Mannschaft und sorgten in der 49. Minute mit dem 0:3 für die vorzeitige Entscheidung. Eine Viertelstunde vor dem Ende stellte der Iran den 0:4-Endstand her. Mai und Nitzl kamen dabei über die gesamten 90 Minuten zum Einsatz. Vor dem abschließenden Gruppenspiel am Freitag gegen Guinea steht Deutschland mit drei Punkten auf Rang zwei. Mit einem Sieg wäre das Team von DFB-Trainer Christian Wück sicher für das Achtelfinale qualifiziert.

DFB-U19 siegt auch gegen Polen

Drei Spiele, drei Siege! Die deutsche U19-Nationalmannschaft um die Bayern-Talente Adrian Fein, Timothy Tillman und Manuel Wintzheimer ist souverän in die zweite Runde der Qualifikation für die Europameisterschaft eingezogen. Das DFB-Team gewann am Dienstag auch sein drittes Gruppenspiel in der ersten Runde. Gegen Turniergastgeber Polen setzten sich die Deutschen mit 2:0 (0:0) durch. Wintzheimer kam dabei über die komplette Spielzeit zum Einsatz, Tillman wurde in der 82., Fein in der 85. Minute eingewechselt. Die zweite EM-Qualifikationsrunde wird vom 18. bis 27. März 2018 ausgetragen. Die sieben Gruppensieger qualifizieren sich für die EM 2018 in Finnland.

Sieg und Niederlage für Friedl mit Österreichs U21

Marco Friedl absolvierte in den vergangenen Tagen mit der österreichischen U21-Nationalmannschaft zwei Qualifikationsspiele für die Europameisterschaft. Am vergangenen Freitag unterlagen die Österreicher zunächst gegen Russland mit 0:1, Friedl wurde dabei in der 71. Minute eingewechselt. Am Dienstag gelang dann ein deutlicher 5:0-Erfolg in Armenien, bei dem Friedl über die gesamten 90 Minuten zum Einsatz kam.

Zwei Siege für Pantovic mit Serbiens U21

Zweimal erfolgreich war Amateure-Spieler Milos Pantovic in dieser Woche mit der serbischen U21-Nationalmannschaft. In der Qualifikation für die Europameisterschaft setzten sich die Serben am vergangenen Freitag zunächst in Mazedonien mit 2:0 durch. Pantovic wurde dabei in der 79. Minute eingewechselt. Am Dienstag gelang der serbischen Auswahl dann ein 3:2-Heimerfolg gegen Russland. Dabei kam Pantovic ab Minute 78 zum Einsatz.

Weitere Inhalte