Erfolgreiches Wochenende für U16, U15 & U14

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Einige Nachwuchsmannschaften des FC Bayern waren am Wochenende aktiv. Hier gibt es einen Überblick der Ergebnisse.

Zwei Testsiege für U16

Guter Start in die Testspielserie für die U16 des FC Bayern. Das Team von Trainer Danny Schwarz konnte am Wochenende zwei Partien für sich entscheiden. Am Samstag setzte sich der Nachwuchs des Rekordmeisters am Campus mit 1:0 gegen die U17 des 1. FC Bocholt durch. Lasse Günther erzielte in der 53. Minute per Elfmeter den entscheidenden Treffer. „Man hat den Jungs die ersten beiden intensiven Trainingswochen angemerkt, klar verbesserungsfähig ist unsere Torchancenverwertung", sagte Schwarz. Einen Tag später bezwang seine Mannschaft die U16 des Karlsruher SC deutlich mit 5:0. Günther (3), Torben Rhein und Dejan Ignjatic erzielten die Tore für den FCB. „Es war eine souveräne und sehr gute Partie von uns. Die Beine waren gegenüber gestern deutlich frischer. Viele Dinge, die wir sehen wollten, haben die Jungs umgesetzt", lobte Schwarz seine Schützlinge.

U15 mit drei Testerfolgen

Gleich dreimal im Einsatz war die U15 des FC Bayern am vergangenen Wochenende. Alle drei Testspiele konnte die Mannschaft von Trainer Peter Wenninger gewinnen. Am Samstag setzten sich die Münchner mit 3:1 gegen die U16 des ASV Neumarkt durch. Gabriel Marusic, Nick Salihamidzic, und Paul Schemat erzielten die Tore für den FCB. Zwei Spiele absolvierten die Bayern am Sonntag. Zunächst siegte der Nachwuchs des Rekordmeisters gegen die U16/U17 von Bad Ischl mit 5:0, Nemanja Motika, Gabriel Vidovic, Salihamidzic, Henrik Brugner und Ibrahim Madougou trafen. Danach bezwangen die Bayern auch die U15 von Bad Ischl deutlich mit 10:1. Salihamidzic (3), Schemat (2), Vidovic (2), David Herold, Madougou und Motika erzielten die Treffer. „Es waren drei gute Test und insgesamt ein Kraft und Ausdauer bringendes Wochenende", sagte Wenninger.

Zwei Turniersiege für U14

Erfolgreiches Wochenende für die U14 des FC Bayern! Das Team von Trainer Alexander Moj nahm an zwei Turnieren teil und durfte beide Male den ersten Platz bejubeln. Am Samstag in Lechrain gelangen dem FCB in der Vorrunde Siege gegen den FC Memmingen (6:0), DFI Bad Aibling (5:2) und den TSV 1860 München (2:0). Auch im Halbfinale gegen den 1. FC Nürnberg behielten die Bayern mit 3:1 die Oberhand. Das Endspiel gegen RB Salzburg entschied der Nachwuchs des Rekordmeisters mit 4:2 für sich. Einen Tag später feierten die Münchner bei einem U15-Turnier in Neugablonz ebenfalls einen Turniersieg. Kenan Yildiz wurde zum besten Spieler des Turniers gewählt. „Insgesamt war es ein sehr gutes Wochenende. Am Samstag haben die Jungs super Leistungen gezeigt und auch am Sonntag trotz der körperlichen Unterlegenheit sehr überzeugt", zog Moj sein Fazit.