präsentiert von
Menü
Jugendergebnisse

Testerfolge für U16, U15 & U14

Einige Nachwuchsmannschaften des FC Bayern waren am Wochenende aktiv. Hier gibt es einen Überblick der Ergebnisse.

U16 bezwingt St. Gallen

Der U16 gelang am Samstag ein 2:1-Testerfolg gegen den FC St. Gallen. Am FC Bayern Campus erwischte der Nachwuchs des Rekordmeisters einen hervorragenden Start in die Partie. Lasse Günther sorgte mit einem Doppelschlag (8./12.) für eine frühe 2:0-Führung. In der Folge ließ der FCB jedoch etwas nach. St. Gallen kam zum Anschlusstreffer, die Münchner konnten den knappen Vorsprung aber über die Zeit bringen. „Nach dem starken Beginn haben wir nach und nach den Faden verloren. Defensiv waren wir zu unkonzentriert und haben zu viel zugelassen. Offensiv machen wir nach wie vor zu wenig aus unseren Chancen“, zog Bayern-Trainer Danny Schwarz sein Fazit.

5:3-Testsieg für U15

Auch die U15 konnte ihr Testspiel gegen den Nachwuchs des FC St. Gallen am Sonntag für sich entscheiden. Mit 5:3 gewann das Team von Trainer Peter Wenninger am heimischen Campus. Ibrahim Madougou (2), Paul Schemat, Seyhan Yigit und David Herold erzielten die Tore für die Münchner. „Es war eine mittelprächtige Leistung, wir haben insgesamt zu viele individuelle Fehler gemacht“, beschrieb FCB-Coach Wenninger.

U14 mit zweifachem Erfolg

Zweimal Grund zum Jubeln hatte die U14 des FC Bayern am Wochenende. Am Samstag gelang der Mannschaft von Trainer Alexander Moj zunächst ein 3:2-Testsieg gegen die U15 des SSV Reutlingen. Lucas Copado, Marcel Wenig und Williams Sulley trafen für den FCB. „Es war ein sehr guter und intensiver Test gegen eine körperlich und spielerisch gute U15-Mannschaft. Wir konnten unsere Trainingsinhalte der vergangenen Tage unter hohem Druck testen“, so Moj. Einen Tag später setzte sich der Nachwuchs des Rekordmeisters dann am Campus deutlich mit 8:2 gegen den FC St. Gallen durch. Kenan Yildiz (2), Marcel Wenig (2), Copado, Gastspieler Paul Wanner Dominik Ceko und Marius Wörl erzielten die Tore für die Bayern. „Vor allem gegen den Ball konnten wir einige Punkte sehr gut umsetzten. Zudem konnten wir in beiden Tests allen Spielern im Kader Spielzeit geben und verschiedene Positionen ausprobieren“, beschrieb Moj.

Weitere Inhalte

Auch Interessant