Acht Siege für FCB-Nachwuchs

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Einige Nachwuchsmannschaften des FC Bayern waren am Wochenende aktiv. Hier gibt es einen Überblick der Ergebnisse.

U16 unterliegt bei Fürths U17

Eine Niederlage musste die U16 des FC Bayern am Samstag in der U17-Bayernliga hinnehmen. Gegen den Tabellenführer, die U17 der SpVgg Greuther Fürth, unterlag das Team von Trainer Danny Schwarz mit 1:3. Yusuf Kabadayi erzielte in Minute 64 den Treffer für die Bayern zum 1:3-Endstand. „Es war ein gutes Spiel meiner Jungs, die spielerisch überlegen waren. Leider mussten wir durch einen Konter und einen Eckball zwei Gegentreffer hinnehmen. Kurz nach der Pause konnte Fürth auf 3:0 erhöhen. Doch selbst danach hat sich die Mannschaft nicht geschlagen gegeben und weiter nach vorne gespielt. Nach dem 1:3 hatten wir noch zwei große Chancen. Wenn wir davon eine nutzen, wird es nochmal interessant", beschrieb Schwarz.

4:1-Heimerfolg für U15

Die U15 des FC Bayern ist in der Regionalliga Bayern weiterhin in der Erfolgsspur. Die Mannschaft von Trainer Peter Wenninger bezwang am Samstag die SpVgg GW Deggendorf souverän mit 4:1. Am heimischen Campus erzielten Marcel Wenig, Justin Janitzek, Domimik Ceko und Rafael Pfauser die Treffer für den Nachwuchs des Rekordmeisters. „Wir haben uns zahlreiche Torchancen erspielt. Bei der Verwertung der Möglichkeiten haben wir noch Luft nach oben", sagte Wenninger. Sechs Punkte beträgt bereits der Vorsprung auf den Tabellenzweiten SpVgg Greuther Fürth.

U14 bezwingt Augsburg deutlich

Einen 5:1-Heimerfolg durfte die U14 des FC Bayern am Samstag bejubeln. Am Campus besiegte das von Alexander Moj trainierte Team in der NLZ-Förderliga den FC Augsburg mit 5:1. „Im ersten Drittel waren wir sehr dominant, zielstrebig und konzentriert, haben aber einige Chancen liegen gelassen. Bis zu unserer Führung war es im zweiten Drittel ausgeglichener. Nach dem 1:0 haben wir das Spiel aber sehr dominant gestalten können. Insgesamt war es ein verdienter Sieg, der auch in der Höhe in Ordnung geht", so Moj, dessen Mannschaft mit sechs Siegen aus sechs Spielen weiterhin an der Tabellenspitze rangiert. Einen Tag später gelang den Münchnern in einem Testspiel gegen AKA St. Pölten ein 5:4-Erfolg.

Auswärtserfolg für U13

Deutlich mit 6:0 gewann die U13 des FC Bayern am Sonntag in der NLZ-Förderliga bei der SpVgg Greuther Fürth. Louis Richter (3), Tommy Kögel, Fabian Oberosler und Marcel Kroczek trafen für den Nachwuchs des Rekordmeisters. „Es war ein sehr gutes Spiel. Wir waren die klar dominierende Mannschaft und haben die Tore schön herausgespielt", lobte FCB-Trainer Maximilian Knauer sein Team, das die Tabelle mit sechs Siegen aus sechs Spielen weiterhin anführt.

U12 feiert nächsten Sieg

Auch die U12 des FC Bayern ist weiter erfolgreich in der Bezirksoberliga unterwegs. Bei der U13 des SC Fürstenfeldbruck gewann die Mannschaft von Trainer Andreas Brendler am Samstag souverän mit 5:0. „Wir haben eine starke und überzeugende Leistung gezeigt. Von der ersten Minute an war es ein Spiel auf ein Tor. Obwohl der Gegner körperlich enorm überlegen war, haben wir alle wichtigen Zweikämpfe gewonnen und spielerisch sehr schöne Aktionen gehabt. Ich bin stolz auf meine Mannschaft, denn es war sehr viel zu erkennen, was wir in den letzten Einheiten trainiert haben", meinte Brendler. Die Bayern sind mit 23 Zählern aus neun Spielen Tabellenführer, einen Punkt vor der SpVgg Unterhaching.

4:0-Erfolg für U11

Toller Auftritt der U11 des FC Bayern. Gegen die starke U12 des SV Heimstetten, die ihre Liga als Spitzenreiter anführt, taten sich die Münchner zunächst etwas schwer. „Nach der Führung sind wir dann im zweiten Drittel besser ins Spiel gekommen und haben uns Torchancen erspielt. Im letzten Drittel kam auch wieder die spielerische Dominanz hinzu. Ich bin mit der Leistung der Jungs zufrieden, der Sieg war verdient", sagte Bayern-Trainer Marcel Schneider.

U10 siegt 6:0

Ebenfalls einen deutlichen Sieg feierte die U10 des FC Bayern. Am Samstag gelang gegen die U11 des TSV Milbertshofen ein 6:0-Erfolg.

U9 bezwingt Garchings U10

Auch die U9 der Bayern hatte am Samstag Grund zum Jubeln. Das Team von Trainer Christian Hufnagel setzte sich mit 4:1 gegen die U10 des VfR Garching durch.