präsentiert von
Menü
Jugend

17 Talente für Nationalteams nominiert

Increase font size Schriftgröße

Nicht nur für die Profis, auch für die Nachwuchsspieler des FC Bayern stehen in den kommenden Tagen Lehrgänge und Länderspiele mit ihren Junioren-Nationalmannschaften auf dem Programm. fcbayern.com gibt einen Überblick.

Amateure

Von den Amateuren des FC Bayern sind vier Spieler für ihre jeweiligen Nationalmannschaften nominiert. Christian Früchtl und Lukas Mai nehmen mit der deutschen U19 an einem Vier-Nationen-Turnier in Armenien teil. Neben dem Gastgeber trifft die DFB-Auswahl dabei auch auf den Nachwuchs aus Portugal und den Niederlanden. Für die türkische U21 sind die beiden Außenverteidiger Mert Yilmaz und Resul Türkkalesi berufen worden. Darüber hinaus wurden Paul Will, Meritan Shabani und Jonathan Meier für die deutsche U20 auf Abruf nominiert.

U19

Insgesamt acht Spieler der U19 des FCB sind in der kommenden Woche mit ihren Auswahlteams unterwegs. Alexander Lungwitz ist wie Früchtl und Mai mit der deutschen U19 beim Vier-Nationen-Turnier in Armenien, Josip Stanisic wurde für das Turnier auf Abruf nominiert. Angelo Stiller und Oliver Batista Meier, der sich allerdings im Youth-League-Spiel gegen Athen verletzt hat, stehen im Aufgebot der DFB-U18. Des Weiteren sind Chris Richards (USA U20), Marcel Zylla (Polen U20), Ryan Johansson (Luxemburg U19), Marvin Cuni (Albanien U19), Alex Timossi Andersson (Schweden U18), Joshua Zirkzee (Niederlande U18) und Flavius Daniliuc (Österreich U18) für ihre Nachwuchs-Nationalmannschaften nominiert.

U17

Malik Tillman nimmt mit der deutschen U17-Nationalmannschaft aktuell am Vier-Nationen-Turnier in Irland teil. Neben dem Gastgeber geht es für die Deutschen gegen Tschechien (Ergebnis 1:1) und England. Für die DFB-U16, die zwei Testspiele gegen Tschechien absolviert, wurden David Herold, Lasse Günther, Torben Rhein und Roman Reinelt nominiert.

Weitere Inhalte