präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Jugendergebnisse

U17 feiert erfolgreichen Abschluss - U14 bleibt ungeschlagen

Increase font size Schriftgröße

Einige Nachwuchsmannschaften des FC Bayern waren am Wochenende aktiv. Hier gibt es einen Überblick der Ergebnisse.

U17 gewinnt zum Abschluss

Die U17-Auswahl hat ihr letztes Spiel im Rahmen des Alkass International Cups gegen Raja Club Athletic in Doha gewonnen. Das vom Trainergespann Miroslav Klose / Danny Schwarz trainierte Team setzte sich im Platzierungsspiel um die Ränge 9-12 gegen die Mannschaft aus Marokko verdient mit 2:0 durch. Beide Tore für die Bayern erzielte Luca Denk, der auch zum Spieler des Spiels gewählt wurde.

Verdienter Testspielsieg für die U15

Die U15 des FC Bayern hat am Sonntag ihr Testspiel am heimischen Campus gegen FK Jelgava verdient gewonnen. Das Ergebnis gegen die Mannschaft aus Lettland lautete 4:1. Trainer Peter Wenninger zeigte sich im Anschluss an die Partie zufrieden mit der Leistung seines Teams: „Wir haben den Anfang etwas verschlafen, aber dann viele gute Möglichkeiten kreiert und tolle Kombinationen gezeigt.“ Besonders die zweite Halbzeit imponierte ihm: „Da haben wir weiter konzentriert nach vorne gespielt und so den Gegner müde gemacht.“

U14 bleibt ungeschlagen

Nach den ersten beiden Testsiegen am vergangenen Wochenende bleibt die U14 von Trainer Alexander Moj weiter ungeschlagen. Am Samstag empfingen die Bayern-Junioren die U15 des Niendorfer TSV. Mit dem knappen 3:2-Erfolg konnte sich das Moj-Team gegen die Mannschaft aus dem Norden einen Sieg erkämpfen. „Das war ein körperlich sehr intensiver und guter Test für uns, wir waren von Anfang an voll gefordert und konnten einige Inhalte unter Druck üben“, resümierte Moj.

Testspielsieg für U13 gegen AKA Tirol

Die U13 der Bayern liegt nach dem Testspielerfolg gegen AKA Voralberg am vergangenen Wochenende einen 4:2-Sieg gegen eine starke und körperlich überlegene Tirol-Auswahl nach. „Das war ein guter Test, gegen einen anspruchsvollen Gegner, aber wir haben es nach hinten gut verteidigt und uns vorne viele Chancen herausgespielt“, zeigte sich Trainer Maximilian Knauer zufrieden mit der Leistung seines Teams.

U12 feiert zweiten Platz in Lörrach

Bei einem der größten und bestbesetzten U12-Turniere in Europa wurden die Bayern-Junioren am Samstag Zweiter. In Lörrach bei Basel setzte sich die U12 nach dem verdienten Gruppensieg ohne Gegentor, im Viertelfinale gegen den FC Barcelona und im Halbfinale gegen den FC Chelsea durch. „Besonders das Spiel gegen den FC Barcelona war ein Highlight“, so FCB-Trainer Andreas Brendler. Im Finale mussten die Bayern eine 0:1-Niederlage gegen die TSG Hoffenheim hinnehmen. „Wir haben leider gute Möglichkeiten ausgelassen, aber die Jungs haben sowohl spielerisch als auch kämpferisch absolut überzeugt“, resümierte Brendler. Am Sonntag folgte dann noch ein Hallenturnier in Weil am Rhein. Im Viertelfinale mussten sich die Bayern gegen Leverkusen geschlagen geben.

Platz zwei für die U10 in Schwanstetten

Die U10 feierte beim Turnier im mittelfränkischen Schwanstetten den zweiten Platz.

Weitere Inhalte