Stern des Südens trifft auf Reich der Mitte

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Es war ein besonderer, interkultureller Austausch, der am Donnerstagabend in München stattfand. Rund 500 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft Bayerns und Chinas kamen in der Alten Kongresshalle zum achten „bayerisch-chinesischen Frühlingsfest" zusammen. Jörg Wacker, Vorstand für Internationalisierung und Strategie des FC Bayern, vertrat den deutschen Rekordmeister und sprach die Keynote zum Thema Chancen und Herausforderungen des chinesischen Fußball-Marktes und die Freundschaftsbrücke zum FC Bayern. Anschließend überreichte er Zhang Yue, dem neuen chinesischen Generalkonsul, ein FCB-Trikot. Dies zeigte symbolisch die Bedeutung des FC Bayern für die sportliche & wirtschaftliche Zusammenarbeit mit China.


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen