U16 & U15 bleiben in der Rückrunde ungeschlagen

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Einige Nachwuchsmannschaften des FC Bayern waren am Wochenende aktiv. Hier gibt es einen Überblick der Ergebnisse.

U16 bleibt in der Rückrunde ungeschlagen

Die U16 des FC Bayern gewann am 18. Spieltag beim FC Augsburg mit 3:2 (2:1) und bleibt damit in der Rückrunde der B-Junioren Bayernliga weiterhin ungeschlagen. Lucas Copado sorgte am Samstag für die frühe 1:0-Führung (12.). Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer (19.), erzielte Younes Aitamer den 2:1-Halbzeitstand (24.) für die Mannschaft von Danny Schwarz. In der Nachspielzeit traf Ibrahim Madougou zum 3:1 (80 + 1.), ehe die Heimmannschaft für den 3:2-Endstand (80 + 3.) sorgte. Mit dem Sieg belegen die Bayern-Junioren, mit 40 Punkten, weiterhin den dritten Tabellenplatz. „Das war ein starkes Spiel gegen einen unangenehmen und robusten Gegner, der uns alles abverlangt hat. Die Jungs haben mit dieser Willensleistung gezeigt, dass sie nicht nur gut Fußball spielen können", so Schwarz nach der Partie.

U15 bezwingt Augsburg

Auch die FCB-U15 bezwang am Samstag in der C-Junioren Regionalliga Bayern den FC Augsburg. Mit 2:1 setzten sich die Münchner im Heimspiel am zwölften Spieltag durch und belegen mit 32 Zählern und acht Punkten Vorsprung weiterhin den ersten Platz. Peter Wenninger zeigte sich trotz des Sieges nicht vollends zufrieden mit der Leistung seines Teams: „Die erste Hälfte war gut, aber in der zweiten haben wir nachgelassen. Nächste Woche im Derby, sind zwei gute Halbzeiten nötig, um Punkte mitzunehmen!"

Zwei Siege für die U14

Die U14 der Bayern feierte sowohl am Samstag in der Förderliga der Bundesliga Nachwuchsleistungszentren als auch im Testspiel einen Tag später am Campus einen Sieg. Am zwölften Spieltag gewann die Mannschaft von Alexander Moj mit 5:0 beim FC Ingolstadt 04 und bleibt somit ungeschlagener Tabellenführer. „Wir sind von Anfang bis Ende sehr dominant aufgetreten. Die Jungs haben die gesetzten Schwerpunkte sowohl mit als auch ohne Ball gut umgesetzt", sagte Moj nach dem Spiel. Dem Sieg zum Rückrundenstart, folgte ein 5:1-Erfolg gegen die U15 des SV Wacker Burghausen. Auch mit dem Testspielsieg zeigte sich der FCB-Trainer zufrieden: „Wir haben das gegen einen sehr tief stehenden Gegner gut gemacht und konnte viele Dinge ausprobieren."

U13 feiert Erfolg gegen Nürnberg

Auch die von Maximilian Knauer trainierte U13 konnte in der Förderliga der Bundesliga Nachwuchsleistungszentren am Wochenende beim 1. FC Nürnberg einen Sieg einfahren. Nach dem 4:2-Erfolg am zwölften Spieltag stehen die FC Bayern-Junioren weiterhin mit sechs Zählern Vorsprung, ungeschlagen an der Tabellenspitze. „Es war ein gutes und konzentriertes Spiel. Die Jungs haben gegen einen gut verteidigenden Gegner tolle Aktionen gezeigt", so Knauer.

Erfolgreicher Rückrundenstart für die U12

Am Sonntag startete auch die U12 des FC Bayern mit einem 3:0-Sieg gegen den SB Chiemgau Traunstein erfolgreich in die Rückrunde der D-Junioren Bezirksoberliga. Mit 35 Zählern aus 14 Spielen ist die Mannschaft von Andreas Brendler Tabellenführer. „Gegen sehr defensive Gäste haben wir spielerisch eine gute Leistung gezeigt. Die Chancenverwertung war allerdings schwach, der Sieg hätte durchaus höher ausfallen können", sagte Brendler nach der Partie.

Drei Spiele, drei Siege für die U11

Die FCB-U11 setzte sich am Wochenende nicht nur im Leistungsvergleich mit Hertha Zehlendorf (2:0) und den Stuttgarter Kickers (3:1) durch, sondern gewann auch das Testspiel gegen Viktoria Pilsen mit 10:2. Trainer Marcel Schneider war trotz der Erfolge nicht ganz zufrieden: „Beim Leistungsvergleich haben die Jungs gegen die älteren und physisch überlegenen Gegner nicht nur mithalten, sondern auch das Spiel machen können. Trotz des deutlichen Ergebnisses konnten wir gegen Pilsen nicht an die guten Leistungen vom Vortag anknüpfen."

Deutlicher Test- und Liga-Erfolg für die U10

Ebenfalls zwei Spiele absolvierte die U10 des FC Bayern am vergangenen Wochenende. Im Ligaspiel beim FC Wacker München, setzten sich die Bayern-Junioren mit 4:2 durch und auch das Testspiel am Campus gegen Viktoria Pilsen gewannen sie deutlich mit 18:1.

Torfestival bei der U9

Auch die Bayern-U9 absolvierte ein makelloses Wochenende. Sowohl beim 10:0-Erfolg im Ligaspiel gegen den FT Gern als auch beim 25:0-Testspielsieg gegen Viktoria Pilsen feierte Mannschaft von Christian Hufnagel ein Torfestival und blieb dabei ohne Gegentor. „Die Jungs haben ein tolles Kombinationsspiel mit vielen erfolgreichen Abschlüssen gezeigt, insgesamt war es ein erfolgreiches Wochenende", zeigte sich Hufnagel zufrieden.