Amateure & U19 bestreiten Testspiele

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Sowohl die Amateure als auch die U19 des FC Bayern nutzen die zweiwöchige Länderspielpause um ein Testspiel zu bestreiten.

Amateure gegen Dachau

Die Bayern-Amateure testen am Donnerstag, 21. März (19 Uhr) an der Säbener Straße gegen den TSV 185 Dachau. Trainer Holger Seitz will das Testspiel gegen den Tabellenfünften der Bayernliga Süd nutzen, um allen Spielpraxis zu geben: „Wir werden sicherlich rotieren und allen die viel gespielt haben, eine Pause geben. Aber für die jenigen, die in letzter Zeit weniger gespielt haben, ist das eine gute Gelegenheit, sich zu zeigen."

U19 empfängt Ingolstadt

Ebenfalls am Donnerstag, 21. März (18 Uhr) bestreitet die U19 des FC Bayern am heimischen Campus ein Testspiel gegen den FC Ingolstadt 04. Die letzte Begegnung der beiden Ligakonkurrenten in der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest Anfang Februar bei den Schanzern endete 1:1-Unentschieden. Ziel der Partie ist es laut Trainer Sebastian Hoeneß: „Im Rhythmus zu bleiben und Spielern die weniger gespielt haben Einsatzzeit zu geben."