präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Frauenfußball auf dem Dach der Welt

FC Bayern Frauen unterstützen Fußball-Mädchen in Nepal

Increase font size Schriftgröße

Trikots, Bälle und Fußballschuhe: Die FC Bayern Frauen haben ein großes Paket mit FC Bayern-Ausrüstung gepackt und an Nachwuchs-Fußballerinnen in Nepal geschickt. Mithilfe des FC Bayern-Fanclubs „Mia San Mia Nepal“ brachte FCB-Teammanagerin Bianca Rech die Spendenaktion in Form dutzender Adidas-Artikel auf den Weg.

„Wir freuen uns, gemeinsam mit dem nepalesischen FCB-Fanclub, allem voran Nabin Pande, Head of International Relationship bei Nepals Fußballverband, den Frauen- und Mädchenfußball in Nepal unterstützen zu können. Die Spielerinnen unserer Frauenabteilung hatten große Freude daran, ihre Trikots an die Mädchen in Nepal weiterzugeben. Das hat uns allen viel bedeutet“, sagte Bianca Rech. 

Freundschaftsspiel im Bayern-Trikot

Bereits im August 2018 wurde das von den Bayern-Spielerinnen persönlich zusammengestellte Paket verschifft. Es sollte bis Februar 2019 dauern, bis die Sendung der Münchnerinnen über viele Umwege auf dem Dach der Welt ankam. Umso größer war die Freude in Nepal, wo man die Hoffnung schon aufgegeben hatte, dass das Paket noch ankommen sollte.

Die Freude über die Vielzahl an FCB-Artikeln war riesig. Voller Enthusiasmus organisierte Nabin Pande, Präsident des nepalesischen Bayern-Fanclubs, mithilfe vieler örtlicher Sportfunktionäre einen kleinen Festakt, auf dem über die künftige Förderung des Frauenfußballs in Nepal diskutiert und verhandelt wurde. Höhepunkt war ein Freundschaftsspiel zweier Mädchen-Teams aus Kathmandu und Bagmati, deren Nachwuchsspielerinnen die gespendeten Bayern-Fußballausrüstungen überreicht bekamen.

Weitere Inhalte