präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Im Stubaital

„Hochintensive Tage“ - Amateure starten Trainingslager

Increase font size Schriftgröße

Das Stubaital im österreichischen Tirol - eine traumhaft idyllische Berglandschaft, die zu Entspannung und Erholung einlädt. Für die Amateure des FC Bayern warten hier in der kommenden Woche aber schweißtreibende Tage. Bis zum 29. Juni absolviert die Reserve des Rekordmeisters in Fulpmes im Innsbrucker Land ihr Trainingslager im Rahmen der Vorbereitung auf die neue Saison in der 3. Liga.

„Es werden hochintensive Tage. Wir wollen die Zeit nutzen, um weiterhin an den physischen Grundlagen und gleichzeitig den spielerischen Automatismen zu arbeiten“, kündigte Neu-Trainer Sebastian Hoeneß an. Nach der knapp zweieinhalbstündigen Anreise am Sonntagvormittag geht es daher am Nachmittag auch gleich auf den Trainingsplatz. „Wir haben hier optimale Bedingungen, um die nächsten Schritte in der Vorbereitung zu machen“, so Hoeneß.

Der 37-jährige Fußballlehrer wird seine Mannen während des siebentägigen Trainingslagers vormittags und nachmittags jeweils auf den Rasen bitten. Hinzu kommt die eine oder andere Laufeinheit am frühen Morgen. Zum Abschluss der Tage im Stubaital steht am Samstag ein Testspiel auf dem Programm. Die Bayern treffen um 13 Uhr in Innsbruck auf den österreichischen Erstliga-Aufsteiger WSG Wattens, ehe der FCB die Rückreise nach München antritt.

Aus dem aktuellen Kader der Amateure nicht dabei sind Michael Netolitzky (Meniskusverletzung), Theo Rieg (Aufbautraining), Timothy Tillman (Syndesmosebandverletzung) und Maximilian Franzke (Außenbandverletzung im Knie). Darüber hinaus fehlt Chris Richards, der sich bei der U20-Weltmeisterschaft eine Sprunggelenksverletzung zugezogen hat und sein Aufbautraining in der kommenden Woche in München absolviert. Nicolas Feldhahn (Muskelverletzung) und Angelo Mayer (muskuläre Probleme) werden ihr Aufbautraining im Stubaital fortsetzen. Meritan Shabani, nach seinem verlängerten Urlaub, sowie Dennis Waidner, Flavius Daniliuc und Taylor Booth von der U19 sind ebenfalls mitgereist.

Der Amateure-Kader für das Trainingslager in der Übersicht

Christian Früchtl, Ron-Thorben Hoffmann, Michael Wagner, Mert Yilmaz, Lukas Mai, Maxime Awoudja, Josip Stanisic, Derrick Köhn, Kilian Senkbeil, Thomas Rausch, Meritan Shabani, Marcel Zylla, Maximilian Welzmüller, Paul Will, Maximilian Zaiser, Daniels Ontuzans, Oliver Batista Meier, Jannik Rochelt, Otschi Wriedt, Can Karatas, Alexander Nollenberger, Joshua Zirkzee, Nicolas Feldhahn, Angelo Mayer, Dennis Waidner, Flavius Daniliuc, Taylor Booth

 

Weitere Inhalte