präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Jugendergebnisse

U11 feiert Turniersieg - U16 Sechster in Budapest

Increase font size Schriftgröße

Einige Nachwuchsmannschaften des FC Bayern waren am Wochenende aktiv. Hier gibt es einen Überblick der Ergebnisse.

U16 erreicht sechsten Platz in Budapest

Bei einem internationalen U17-Turnier in Budapest konnte die U16 des FC Bayern am Pfingstwochenende einen guten sechsten Platz belegen. Nach einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage in der Vorrunde verpasste der FCB den Sprung ins Halbfinale lediglich aufgrund des Torverhältnisses. Das Spiel um Platz fünf gegen die U17 von Honved Budapest verloren die Münchner nach einem 2:2 in der regulären Spielzeit im Elfmeterschießen. „Wir haben mit einer gemischten U16/U15-Mannschaft tolle Spiele abgeliefert und waren absolut ebenbürtig“, sagte FCB-Trainer Danny Schwarz.

Platz fünf für U14 in Leonhofen

Die U14 belegte am Pfingstwochenende bei einem internationalen Topturnier im österreichischen Leonhofen den fünften Platz. Nach einer erfolgreichen Vorrunde verpassten die Bayern den Sprung ins Halbfinale in der Zwischenrunde nur knapp. Das Platzierungsspiel konnten die Münchner gegen den Nachwuchs des FC Augsburg mit 1:0 gewinnen. „Die mangelhafte Torchancenauswertung hat leider verhindert, dass wir um den Turniersieg mitspielen konnten. Dennoch war es ein schöner Abschluss der sehr guten und erfolgreichen Saison“, sagte Trainer Alexander Moj. Ricardo Wagner vom FCB wurde zum besten Spieler des Turniers gewählt.

2:1-Erfolg für U13

In einem Testspiel gegen die U15 des SV Waldeck-Obermenzing konnte sich die U13 des FC Bayern durchsetzen. Am heimischen Campus gewann das Team von Trainer Maximilian Knauer mit 2:1.

U12 übernimmt Tabellenführung

Die U12 des FC Bayern ist zwei Spieltage vor Saisonende wieder Tabellenführer der U13-Bezirksoberliga! Im Spitzenspiel am heimischen Campus gewann die Mannschaft von Trainer Andreas Brendler gegen den vorherigen Tabellenersten Kirchheimer SC mit 2:0. Emirhan Akzikara brachte die Bayern in Führung. Wenige Augenblicke vor dem Ende machte Simon Zölls mit dem Treffer zum 2:0 den Sack zu. „Der Gegner hat uns alles abverlangt und war körperlich sehr überlegen. Nach nervöser Anfangsphase haben wir das Spiel bestimmt. In der zweiten Halbzeit ging es hin und her. Respekt an meine Mannschaft, sie hat sich unglaublich stark in das Spiel reingebissen und immer wieder gute Chancen herausgespielt. Nach den Ferien wollen wir die starke Saison mit der Meisterschaft krönen und den Lohn einer tollen Entwicklung einfahren“, meinte Brendler.

U11 gewinnt internationales Topturnier

Herzlichen Glückwunsch, Jungs! Die U11 des FC Bayern durfte am Pfingstwochenende den ersten Platz bei einem internationalen Topturnier mit über 230 Mannschaften in Düsseldorf bejubeln. Nach sechs Siegen in sechs Spielen in der Vor- und Zwischenrunde zogen die Münchner in die Finalrunde ein. Dort gelangen unter anderem Erfolge gegen den FC Bologna (4:0) und den FC Everton (6:0). Das Viertelfinale gegen Real Mallorca gewann der FCB mit 3:1. In der Vorschlussrunde behielten die Bayern im Elfmeterschießen gegen den Karlsruher SC die Oberhand. Das Endspiel gegen Inter Mailand konnten die Münchner dann mit 3:2 für sich entscheiden und somit den tollen Erfolg feiern. „Riesen Kompliment an die Jungs! Sie haben super Leistungen gezeigt und dieses topbesetzte Turnier verdient gewonnen“, sagte FCB-Coach Marcel Schneider.

Platz 17 für U9 in Köln

Bei einem internationalen Turnier mit insgesamt 120 Teilnehmern in Köln konnte die U9 des FC Bayern am Pfingstwochenende den 17. Platz belegen.

Weitere Inhalte