präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
DFB-Ü35- und Ü50-Cup in Berlin

Double für den FC Bayern: Ü35-Frauen und Ü50-Männer sind Deutscher Meister

Increase font size Schriftgröße

Die Ü35-Mannschaft der FC Bayern Frauen und das Ü50-Team der Männer sind Deutscher Meister 2019. Beim DFB-Ü35- und DFB-Ü50-Cup in Berlin, zu dem sich die Mannschaften über die Bayerische und Süddeutsche Meisterschaft qualifiziert haben, konnten die Frauen ihren Erfolg von 2018 wiederholen und die Männer zum dritten Mal nach 2014 und 2017 den Titel erringen. Die Ü40-Männer des FCB erreichten in ihrer Altersklasse den dritten Platz.

Mit fünf Siegen aus fünf Spielen marschierten die FCB-Frauen wie im Vorjahr ungeschlagen zur erneuten Deutschen Meisterschaft durch das Turnier. Navina Omilade, die auch Torschützenkönigin des Turniers wurde, Kathrin Lehmann, Nathalie Bischof, Trainerin der 2. FCB-Frauenmannschaft, Anke Henneberg, Co-Trainerin der 2. FCB-Frauenmannschaft, Theresa Streng, Caroline Preiß, Ines Ortner-Bach, Andrea Wolfrum, Lena Teilkemeier, Kati Krohn, Annelie Brendel und Bianca Rech, sportliche Leiterin der FCB-Frauen, bildeten den Kader der Ü35-Rekordmeisterinnen.

Bei den Ü50-Männern waren der FC Bayern und die SG Heidetal-Ilmau vor dem fünften und letzten Gruppenspiel punktgleich. Dieses trugen die beiden Mannschaft ausgerechnet gegeneinander aus. Am Ende gelang Franz Becker im Endspiel um die Deutsche Meisterschaft der 1:0-Siegtreffer für die Münchner und das Double für den FC Bayern war perfekt. Deutscher Ü50-Meister 2019 können sich nun Mario Lauterbach, Erich Mosig, Helmut Heimerl, Reiner Duschek, Rudi Böck, Gottfried Michl, Zakir Duranovic, Thomas Brunner, Torschützenkönig beim Ü50-Cup, Wolfgang Förg, Rainer Baumüller, Rainer Bauer, Franz Gottwald, Franz Becker, Thomas Würstl und Trainer Dieter Bernhard nennen. 

Weitere Inhalte