U15 & U14 feiern Kantersiege

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Einige Nachwuchsmannschaften des FC Bayern waren am Wochenende aktiv. Hier gibt es einen Überblick der Ergebnisse.

U16 mit Testerfolg

Die U16 hat am heimischen Campus einen 4:2-Testspielsieg gegen den FC Gundelfingen eingefahren. Dabei sorgten Stürmer Ibrahim Madougou (27.) und Kapitän Paul Wanner (27.) mit einem Doppelschlag für die Führung. Der Gast kam vor der Pause noch heran, doch Kenan Yildiz (65.) erhöhte in Abschnitt zwei. Erneut konnte Gundelfingen verkürzen, ehe Benedikt Holzmeier (79.) für den Endstand sorgte. „Es war ein guter Test, wir konnten einge Dinge ausprobieren", sagte FCB-Trainer Alexander Moj.

Kantersieg für U15

Weiterhin verlustpunktfrei ist die U15 in der C-Junioren-Regionalliga Bayern. Durch einen 11:1-Kantersieg gegen den SSV Jahn Regensburg verteidigte die Mannschaft von Peter Wenninger die Tabellenführung mit neun Punkten aus drei Partien. „Das war eine gute Leistung, wir müssen weiter auf diesem Weg bleiben", resümierte der Coach, dessen Team nach dem frühen Gegentreffer zum 1:1 (8.) aufdrehte und letztlich deutlich gewann.

U14 siegt zweistellig in Würzburg

Eine Fülle an Toren sahen die Zuschauer auch beim Auswärtsspiel der U14 bei den Würzburger Kickers in der NLZ-Förderliga. Die Schützlinge von Trainer Maximilian Knauer konnten einen 10:0 (8:0)-Erfolg bejubeln. „Wir haben sehr gut ins Spiel gefunden, waren dadurch sehr schnell deutlich in Führung und haben bis zum Schluss überlegen weitergespielt", zeigte sich Knauer zufrieden.

Alle Jugendergebnisse vom Wochenende gibt's hier.