präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Jugendergebnisse

Dreifacherfolg für U16, U15 und U14

Increase font size Schriftgröße

Einige Nachwuchsmannschaften des FC Bayern waren am Wochenende aktiv. Hier gibt es einen Überblick der Ergebnisse.

U16 dreht Partie in Memmingen

Die U16 des FC Bayern ist in der U17-Bayernliga zum fünften Mal in Folge ungeschlagen geblieben. Das Team von Trainer Alexander Moj fuhr einen verdienten 2:1-Auswärtserfolg beim FC Memmingen ein. Lediglich im ersten Saisonspiel gingen die Bayern als Verlierer vom Platz, was sie aktuell auf Rang fünf ins Verfolgerfeld einordnet. In Halbzeit eins konnten beste Chancen nicht genutzt werden, während Memmingen per Elfmeter auf 0:1 stellte. „Danach haben wir eine sehr gute Moral gezeigt und das Spiel gedreht“, freute sich Moj, dessen Jungs nach Toren von Kenan Yildiz und Eyüp Aydin doch noch siegten.

U15 trotz Sieg mit Steigerungspotenzial

Weiterhin in der Erfolgsspur bleibt auch die U15, die den Würzburger Kickers am heimischen Campus beim 4:0-Erfolg keine Chance ließ. Coach Peter Wenninger sieht dennoch Steigerungspotenzial: „Das war eher eine schwächere Leistung, wir müssen im nächsten Spiel wieder in die Spur kommen.“ Der Übungsleiter bezog sich besonders auf die zweite Hälfte, in welcher das Nachwuchsteam nach der schnellen 4:0-Führung (22.) einen Gang herunterschaltete. Auf die Tabelle hat dies noch keine Auswirkungen, hier rangieren die Münchner unangefochten auf Platz eins.

U14 festigt die Tabellenführung

Vom Platz an der Sonne grüßen auch die U14-Junioren, die im Derby bei der SpVgg Unterhaching einen 2:0-Sieg bejubeln konnten. Damit haben die Schützlinge von Trainer Maximilian Knauer bisher alle vier Saisonspiele in der NLZ-Förderliga gewonnen – mit einem Torverhältnis von 26:1. „An diese Leistungen wollen wir anknüpfen“, resümierte Knauer, der eine „dominante und griffige Vorstellung“ in Haching sah.

Alle Jugendergebnisse vom Wochenende gibt's hier.

Weitere Inhalte