präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
FC Bayern Frauen

Mit fünf Siegen in die Länderspielpause

Increase font size Schriftgröße

Nach zuletzt fünf Siegen in Folge verabschieden sich 13 FC Bayern-Spielerinnen der ersten Mannschaft sowie sieben Nachwuchstalente in die Länderspielpause. Das nächste Spiel im Bayern-Trikot ist für die Münchnerinnen bereits das DFB-Pokal-Achtelfinale gegen den VfL Wolfsburg am Samstag, den 16. November, am FC Bayern Campus. 

Laura Benkarth, Kathrin Hendrich, Melanie Leupolz, Linda Dallmann und Lina Magull reisen mit den DFB-Frauen nach London zum Freundschaftsspiel gegen England. Im ausverkauften Wembley-Stadion werden sie dabei vor einer Rekord-Kulisse von 90.000 Zuschauern auflaufen. Eurosport überträgt die Partie am Samstag, den 9. November, ab 18:30 Uhr live. 

Für FCB-Co-Kapitänin Carina Wenninger stehen mit Österreich EM-Qualifikationsspiele gegen Nordmazedonien und Kasachstan an. Dominika Škorvánková spielt mit der Slowakei ein EM-Qualispiel gegen Ungarn. Emily Gielnik reiste bereits am Sonntagabend nach Australien, um bei den Freundschaftsspielen der Westfield Matildas gegen Chile (9. und 12. November), dabei zu sein. Ali Riley, Neuseelands Kapitänin, spielt mit ihrer Nationalmannschaft derweil ein Freundschaftsspiel gegen Kanada. Ob Lineth Beerensteyn nach ihrer Verletzung (Gehirnerschütterung) im Ligaspiel gegen Köln zu den EM-Qualifikationsspielen der Niederlande gegen die Türkei und Slowenien reisen kann, war am Montagnachmittag noch nicht abschließend geklärt. 

Sydney Lohmann (mit Carina Schlüter für die DFB-A-Nationalmannschaft auf Abruf), Gia Corley, Laura Donhauser und Leonie Köster nehmen vom 4. bis 8. November am U20-Nationalmannschaftslehrgang  des DFB teil. Emilie Bernhardt, Mala Grohs, Julia Pollak, Leonie Weber und Nicole Woldmann besuchen zeitgleich einen Lehrgang der DFB-U19 und Melissa Ugochukwu in der Folgewoche einen Lehrgang der U17. 

Weitere Inhalte