So läuft der Medizincheck beim FCB

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Wie läuft eigentlich so ein Medizincheck ab? In unserer Inside-Dokumentation haben wir Philippe Coutinho, Ivan Perišić und Lucas Hernández begleitet. Denn vor jeder Verpflichtung eines Neuzugangs steht die ärztliche Untersuchung. Jeder angehende und aktuelle Spieler des FC Bayern muss sich diesem Medizincheck unterziehen, um den aktuellen Gesundheitszustand festzustellen, mögliche Verletzungen oder Krankheiten zu erkennen und letztendlich die Leistungssport-Tauglichkeit nachzuweisen.

Seit 1. Juli 2017 unterstützt Siemens Healthineers den deutschen Rekordmeister exklusiver Medizintechnik-Partner. So wurden unter anderem das Trainingsgelände an der Säbener Straße und die Allianz Arena mit modernsten Ultraschall- und Röntgensystemen ausstatten, um die Gesunderhaltung und Genesung der Lizenzspieler im Rahmen von Medizinchecks, bei Vorsorgeuntersuchungen und akuten Verletzungen zu unterstützen.


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen