präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Re-Start ab 29. Mai

Frauen-Bundesliga-Update: Terminierung, TV-Übertragungen, Livestreams

Increase font size Schriftgröße

Als erste Frauen-Liga Europas nimmt die Flyeralarm Frauen-Bundesliga ab dem 29. Mai wieder den Spielbetrieb auf. Titelverteidiger VfL Wolfsburg startet am Freitag gegen den 1. FC Köln (14 Uhr) den 17. Spieltag, gefolgt von der Partie 1. FFC Frankfurt gegen SC Sand - am Freitagabend um 19:15 Uhr live bei Eurosport.

TV: Tolle Neuigkeiten für FC Bayern-Fans!

Die FCB-Frauen empfangen am Samstag um 13 Uhr Verfolger Hoffenheim, der nur einen Punkt hinter den Münchnerinnen auf Tabellenplatz 3 liegt. Obwohl Zuschauer zum Heimspiel nicht zugelassen sind, können trotzdem alle Bayern- und Hoffenheim-Fans ihre Mannschaften unterstützen: FC Bayern.tv live und Magenta Sport übertragen das Topspiel am Samstag ab 13 Uhr live - ebenso der Bayerische Rundfunk in einem frei empfangbaren Livestream!

4 von 6 Spieltagen terminiert

Bis Saisonende werden sämtliche Spiele der FCB-Frauen wie gehabt auf  FC Bayern.tv live und Magenta Sport gezeigt. Über zusätzliche TV-Übertragungen informiert fcbayern.com schnellstmöglich. Konkret terminiert sind für die Bayern bereits weitere drei Spieltage - am 7. Juni bei Turbine Potsdam (14 Uhr), am 14. Juni zuhause gegen den FF USV Jena (14 Uhr) sowie am Mittwoch, den 17. Juni, um 14 Uhr auswärts gegen den 1. FC Köln. Nicht terminiert sind bisher lediglich die letzten beiden Spieltage - unter anderem das Topspiel gegen Tabellenführer Wolfsburg zuhause am FC Bayern Campus. 

Quarantäne-Trainingslager bezogen

Die FC Bayern Frauen bereiten sich aktuell in einem einwöchigen Quarantäne-Trainingslager auf den Bundesliga-Re-Start am Samstag vor. Vize-Weltmeisterin Lineth Beerensteyn und ihre Kolleginnen sind voller Optimismus: „Jetzt, da wir alle Klarheit über den Spielbetrieb haben, wissen wir auch, wo wir stehen und können uns zu 100 Prozent auf das konzentrieren, was kommen wird! Wir sind sehr heiß darauf, gegen Hoffenheim zu spielen. Aber wir wissen auch, dass es ein schwieriges und hartes Spiel werden wird.“

In den unteren Ligen gab es derweil eine Entscheidung für einen Abbruch der Saison. 👇

Weitere Inhalte