präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Auswärts gegen Frankfurt

„Human Race“-Trikot: FC Bayern Frauen setzen Zeichen für Vielfalt

Increase font size Schriftgröße

Der FC Bayern beteiligt sich an der „Human Race“-Initiative seines Partners adidas, in deren Rahmen der Designer Pharrell Williams besondere Trikot-Kollektionen entwickelt hat. Die Frauen des Rekordmeisters werden das Trikot nun beim Auswärtsspiel in Frankfurt zum Hinrunden-Abschluss der Frauen-Bundesliga als erste Mannschaft tragen und wollen damit ein neues, starkes Zeichen für Vielfalt setzen. Anstoß gegen die Eintracht ist am Sonntag, 13.12., um 14 Uhr (Live auf FC Bayern.tv live und Magenta Sport).

„Vielfalt ist ein wichtiges Thema“ 

„Vielfalt ist ein wichtiges Thema in der heutigen Zeit und ich finde es wichtig, dass man sich über dieses Thema austauscht. Wir sind alle verschieden, aber wir sind dennoch als Menschen alle gleich. Ich mag dieses spezielle Trikot sehr gerne, weil es eine wichtige Botschaft transportiert – und weil es cool und anders aussieht“, sagte Bayern-Spielerin Hanna Glas zur Initiative. Neben dem FC Bayern nehmen auch Klubs wie Real Madrid, Juventus Turin, Manchester United und der FC Arsenal an der Initiative teil. 

Carina Wenninger, seit über 13 Jahre beim FC Bayern, im Trikot in historisch künstlerischem Design.

Unterstützung für SOS Kinderdörfer

Der FC Bayern nimmt diese Aktion als Anlass für eine eigene, weiter reichende Kampagne, die für Toleranz und ein friedliches Miteinander sensibilisieren soll. Mit dem Geld, das bei dieser Initiative eingenommen wird, wird der deutsche Rekordmeister die SOS Kinderdörfer weltweit unterstützen.

Weitere Informationen zum Shirt bekommt ihr hier:

Weitere Inhalte