FC Bayern forciert Elektrifizierung

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Der FC Bayern und Audi forcieren die Elektrifizierung des Deutschen Meisters. 15 Spieler und Offizielle des FC Bayern nutzen künftig die vollelektrischen Premium-Modelle Audi e-tron GT* oder Audi RS e-tron GT* als Dienstwagen. Die offizielle Übergabe der sportlichen Elektroautos erfolgte im Fahrerlebniszentrum, dem Audi driving experience center in Neuburg an der Donau.

„Der FC Bayern steht für den verantwortungsvollen Umgang mit Umwelt und Mobilität", sagt Andreas Jung, Vorstand für Marketing des FC Bayern. „Gemeinsam mit Audi wollen wir die Menschen für mehr Klimaschutz inspirieren -- durch positive Beispiele erfolgreicher Transformation. Die Elektrifizierung unserer Flotte mit dem Audi e-tron* sowie die Ausstattung unseres Trainingsgeländes und der Allianz Arena mit Ladepunkten sind großartige Beispiele dafür. Wir sind stolz, einen Shareholder wie Audi zu haben, der Sportlichkeit, Innovation und Nachhaltigkeit perfekt vereint."

Marketing-Vorstand Andreas Jung erhält von Henrik Wenders, Leiter Marke Audi, den Schlüssel für die neue FCB-Elektroflotte.

Im September 2020 hatten die beiden Partner ihren gemeinsamen Weg in die nachhaltige Mobilität gestartet. Die Fahrzeugflotte des Klubs ist seither kontinuierlich elektrifiziert worden. Ein Großteil des Kaders sowie die Klubführung sind inzwischen mit dem Audi e-tron* oder Audi e-tron Sportback* vollelektrisch unterwegs, und ab sofort fahren 15 Spieler und Offizielle des FC Bayern den starken, sportlichen und emotionalen Leuchtturm unter den Elektroautos von Audi.

Bei der offiziellen Übergabe erlebten unter anderem die deutschen Nationalspieler Leroy Sané, Leon Goretzka und Serge Gnabry sowie Bundesliga-Rekordtorschütze Robert Lewandowski, wie faszinierend das sportliche Elektroauto beschleunigt und wie es durch die Kurven fährt. Die Spieler nutzten die Teststrecke im Audi driving experience center, um ihre Fahrkünste und Reaktionsfähigkeiten zu erproben. Unter Anleitung der Formel-E-Champions Lucas di Grassi und René Rast suchten sie mit dem Audi e-tron GT* und dem Audi RS e-tron GT* die Ideallinie.

„Die Power des Audi RS e-tron GT ist spannend", sagte Trainer Julian Nagelsmann. „Elektrisch zu fahren -- das ist die Zukunft der Mobilität." Leroy Sané zeigte sich beeindruckt, „wie geschmeidig der Audi RS e-tron GT durch die Kurven saust". Henrik Wenders, Leiter Marke Audi, erklärte: „Wenn Vorstellungskraft und Leidenschaft aufeinandertreffen, entstehen großartige Erfolge. Das ist bei unserem Partner FC Bayern genauso wie bei Audi. Der Audi e-tron GT und der Audi RS e-tron GT zeigen intelligente Performance in Reinform. Diese Modelle prägen schon heute die Marke Audi für die Zukunft. Daher liegt es auf der Hand, dass diese Markenbotschafter mit den Markenbotschaftern des FC Bayern eine Einheit bilden und wir zeigen, wie wir gemeinsam Vorsprung leben."

In dieser Woche sind die Bayern auf Audi Summer Tour 2021:


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen