präsentiert von
Menü
2:1 gegen ManU

Yes! Olic lässt Bayern träumen

Ivica Olic hat dem FC Bayern die Tür zum Halbfinale der Champions League aufgestoßen. In der Nachspielzeit des Viertelfinal-Hinspiels gelang dem Kroaten der 2:1 (0:1)-Siegtreffer gegen Manchester United. Im Rückspiel in einer Woche in England genügt dem deutschen Rekordmeister nun ein Unentschieden, um erstmals seit 2001 ins Halbfinale der „Königsklasse“ einzuziehen.

66.000 Zuschauern in der ausverkauften Allianz Arena sahen eine mitreißende Partie, die denkbar schlecht für den FCB begann. Wayne Rooney erzielte bereits nach 63 Sekunden die Führung für Manchester. Die Bayern kämpften sich danach zurück in die Partie und ließen ManU vor allem in der zweiten Halbzeit nicht mehr zur Entfaltung kommen. Franck Ribéry sorgte in der 77. Minute per Freistoß für das überfällige 1:1, das Olic in der zweiten Minute der Nachspielzeit noch krönte.

Weitere Inhalte