präsentiert von
Menü
Raúl dreht die Partie

FCB verliert Finale des LIGAtotal!Cups

Es hat nicht ganz gereicht zum ersten Titel der neuen Saison. Im Finale des LIGAtotal!Cups 2010 musste sich die B-Elf des FC Bayern nach 1:0-Führung noch 1:3 (1:2) gegen Raúl und den FC Schalke 04 geschlagen geben. Platz drei des Blitzturniers, in dem die Spiele nur über zweimal 30 Minuten ausgetragen wurden, hatte sich zuvor der Hamburger SV durch einen 3:0-Sieg gegen den 1. FC Köln gesichert.

Im Endspiel vor 38.236 Zuschauern in Gelsenkirchen legten die ersatzgeschwächten Bayern einen perfekten Start hin. Schon in der sechsten Minute brachte Amateur Deniz Mujic, der in der letzten Saison noch in der zweiten österreichischen Liga gespielt hatte, den Double-Sieger in Führung. Doch Raúl mit seinen ersten beiden Treffern im Schalke-Trikot (25., 35.) und Edu (27.) drehten die Partie zugunsten der „Königsblauen“. Schon in einer Woche (7. August) kommt es zum Wiedersehen beider Teams. Dann spielen sie in Augsburg um den Supercup.

Weitere Inhalte