präsentiert von
Menü
0:0 gegen Köln

Bayern scheitern an Kölner Beton

Es bleibt dabei, der FC Bayern kann vor eigenem Publikum nicht mehr gegen den 1. FC Köln gewinnen. Zum Oktoberfest-Auftakt kam der deutsche Rekordmeister am Samstag trotz drückender Überlegenheit nicht über ein torloses Unentschieden hinaus und verpasste damit am 4. Spieltag den zweiten Saisonsieg.

Vor 69.000 Zuschauern in der ausverkauften Allianz Arena zeigte der FCB über die gesamte Spielzeit Einbahnstraßenfußball und schnürte die Gäste aus der Domstadt förmlich am eigenen Strafraum ein. Doch wie schon im Vorjahr, als beide Mannschaften ebenfalls während der Wiesn aufeinander trafen, konnten die Münchner kein Kapital aus ihrer Überlegenheit gegen mauernde Kölner schlagen.

Weitere Inhalte