präsentiert von
Menü
4:3 im Testspiel

FCB gewinnt gegen Dürener Kreisauswahl

Tore satt bei Sonnenschein, Platzregen und Hagel - für die rund 9.000 Zuschauer im Stadion Langerwehe bei Düren war beim Auftritt des FC Bayern am Sonntagnachmittag einiges geboten. Am Ende gewann der deutsche Rekordmeister das erste von drei Freundschaftsspielen vor der Sommerpause gegen einen lokale Auswahl mit 4:3 (2:1) und wurde damit seiner Favoritenrolle gerecht.

Einen Tag nach dem letzten Saisonspiel gegen den VfB Stuttgart (2:1) bot Bayern-Trainer Andries Jonker gegen die Kreisauswahl, bestehend aus Spielern der drei Mittelrheinligisten Germania Lich-Steinstraß, Viktoria Arnoldsweiler und Borussia Freialdenhoven, lediglich vier Spieler aus der Stuttgart-Startelf auf. Mit Cüneyt Köz, Nicolas Jüllich und Marcos Alvarez standen gleich drei Akteure des FCB II in der Anfangsformation.

Weitere Inhalte